Prof. Dr. Christof Mosler

Professor
Prof. Dr. Christof Mosler
Bereich:
Informatik, Wirtschaftsinformatik
Büro:
2/480
Sprechzeiten:
dienstags, 13:00 - 14:00 Uhr (Raum 2/480), und nach Vereinbarung
Telefon:
+49 711 8926 2796
Fachgebiet

IT-Management, Software Engineering, Data Science & Machine Learning, Entrepreneurship

Vita
  • seit 2011

    Professor für Wirtschaftsinformatik, HFT Stuttgart

  • seit 2006

    Gründer, Geschäftsführer und Berater, diverse Unternehmen und Startups

  • 2007 - 2011

    Assistent der Geschäftsführung und Projektleiter, ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf

  • 2004 - 2009

    Promotion in Software Engineering (Dr. rer. nat.), RWTH Aachen

  • 2003 - 2007

    Studium der VWL (Dipl.-Volkswirt), FernUni Hagen

  • 2000 - 2001

    Auslandsjahr, Télécom ParisTech (ENST) Paris

  • 1999 - 2004

    Studium der Informatik (Dipl.-Informatiker), RWTH Aachen

Veröffentlichungen
  • K. Ismailji, C. Mosler, S. Knittl (2022)

    "Anwendbarkeit von Enterprise Security Assessments sowie Enterprise Architecture Tools für KMU", 35. AKWI-Tagung, Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik, ISBN 978-3-95545-409-8, GITO Verlag, 2022.

  • C. Mosler, D. Retkowitz, M. Tuchscher (2019)

    "Ein Multifunktionssystem für die Sicherheitsbranche", 32. AKWI-Tagung, Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik, mana-Buch, 2019.

  • C. Mosler, C. Fuchs, W. Wüst (2016)

    "PMO: Status quo und strategische Weiterentwicklung", Wirtschaftsinformatik & Management, Zeitschrift für Business-IT, 1/2016, ISSN 1867-5905, Springer Gabler, 2016

  • C. Mosler, C. Fuchs, W. Wüst (2016)

    "Die Rolle und der Beitrag des IT-Project-Management-Office in der Projektpraxis", 29. AKWI-Tagung, Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management, mana-Buch, 2016.

  • C. Mosler, Y. Alan (2012)

    "Mehr Silicon Valley für die IT von Versicherungen", Kapitel im: CIO-Handbuch 2012/2013: Best Practices für die neuen Herausforderungen des IT-Managements, ISBN 978-3-86329-439-7, Symposion Verlag, 2012.

Wettbewerbe
  • 1999

    Bundessieger beim 17. Bundeswettbewerb Informatik