Dr.rer.pol. Katharina Gapp-Schmeling

Fachgebiet

Nachhaltige Ökonomie

Vita
  • ab 2021

    IZES gGmbH

  • 2017-2020

    HWR Berlin FB Duales Studium Wirtschaft • Technik Gastdozentur für wissenschaftliches Arbeitenab 2020 zusätzlich: wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektverantwortliche im Forschungsprojekt KoWa

  • seit 2015

    handels-knowhow Zukunft UG (haftungsbeschränkt)geschäftsführende Inhaberin

  • 2013-2016

    HWR Berlin (Institute of Management Berlin)Studiengangskoordinatorin für den Masterstudiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement - Prozess- und Projektmanagement im Rahmen der Fusion von IMB und FSI zur Professional School der HWR

  • 2011-2013

    Metro Cash and Carry Deutschland zentrale Projektleitung

Auszeichnungen und Preise
  • 2010

    Stiftungspreisträgerin der Stiftung Goldener Zuckerhut

  • 2010

    Wiwi - Talent 2010

Veröffentlichungen
  • Gapp-Schmeling, K. (2020): Faktoren nachhaltigen Stromkonsums in Europa und seine Förderung durch politisch-rechtliche Instrumente - Eine Analyse aus Sicht der Nachhaltigen Ökonomie, Baden-Baden: Nomos-Verlag, erscheint im Frühjahr 2020. Gapp-Schmeling, K./ Heinrich, A. (2020): Konsumieren Frauen nachhaltiger? – Der Zusammenhang von Nachhaltigkeitsbewusstsein und Gender, in: Carl, A.H. et al. (2020): Geschlechterverhältnisse im Kontext von Staat, Markt und Gesellschaft, Baden-Baden: Nomos-Verlag, erscheint im Frühjahr 2020. Gapp-Schmeling, K.; Rogall, H. (2020): Selektives Wachstum, in: Stache, S.; von Matzenau, Wolf (Hrsg.): Was heißt Erneuerung der Linken? – Sozial-ökologischer Umbau und ein Sozialstaat für das 21. Jahrhundert, Hamburg: VSA Verlag. Gapp, K. (2018): Bewertungskriterien von politisch-rechtlichen Instrumenten zur Förderung des nachhaltigen Stromkonsums vor dem Hintergrund der SDGs und der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, in: Rühmkorf, Andreas (Hrsg., 2018): Nachhaltige Entwicklung im deutschen Recht - Möglichkeiten und Grenzen der Förderung, Baden-Baden: Nomos-Verlag. Gapp, K.; Rogall, H.; Goergens. K. (2018): Trends einer nachhaltigen Entwicklung, in: Binswanger, H. u. a. (Hrsg.): Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2018|2019 - Im Brennpunkt: Zukunft des nachhaltigen Wirtschaftens in der digitalen Welt, Marburg: Metropolis-Verlag. Gapp, K.; Venkatesan, M. (2016): Consumer Choice through the lens of Rational, Behavioral, and Sustainable Economics, in: Binswanger, H. u. a. (Hrsg.): Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/17 - im Brennpunkt: Die Energiewende als gesellschaftlicher Transformationsprozess Ressourcenwende – Transformation zu einer ressourcenleichten Gesellschaft, Marburg: Metropolis-Verlag. Gapp, K.; Rogall, H.; Hewelt, F. (2016): Trends einer nachhaltigen Entwicklung in Europa und Deutschland, in: Binswanger, H. u. a. (Hrsg.): Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/17 - im Brennpunkt: Die Energiewende als gesellschaftlicher Transformationsprozess Ressourcenwende – Transformation zu einer ressourcenleichten Gesellschaft, Marburg: Metropolis-Verlag. Gapp, K.; Rogall, H. (2016): Trends einer nachhaltigen Entwicklung in Europa und Deutschland, in: Binswanger, H. u. a. (Hrsg.): Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/17 - im Brennpunkt: Die Energiewende als gesellschaftlicher Transformationsprozess Ressourcenwende – Transformation zu einer ressourcenleichten Gesellschaft, Marburg: Metropolis-Verlag. Bustamante, S.; Gapp, K.; Rogall, H. (2015): CSR und nachhaltige Energiewirtschaft, in: Hildebrandt, A.; Landhäußer, W. (Hrsg.): CSR und Energiewirtschaft, Wiesbaden. Rogall, H.; Gapp, K. (2015): Homo heterogenus - das neue Menschenbild der Ökonomie, in: Dierksmeier, C.; Hemel, U. u. Manemann, J. (Hrsg.): Wirtschaftsanthropologie, Baden-Baden. Rogall, H.; Gapp, K. (2014): Globalisierung und Wachstum, in: spw, Heft 204 (5|2014). Grothe, A.; Gapp, K. (2014): Masterstudiengang "Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement" (NaQM). Nachhaltige Praxisprojekte zahlen sich doppelt aus!, in: forum Nachhaltig Wirtschaften, 26. Juni 2014. Rogall, H.; Gapp, K. (2013): Homo heterogenus – das neue Menschenbild in den Wirtschaftswissenschaften, in: WISU 12/13.