Prof. Dr.-Ing. Manfred Stober

Professor (im Ruhestand)
Prof. Dr.-Ing. Manfred Stober
Bereich:
Studienbereich Vermessung
Fachgebiet

Ingenieur-& Präzision-Vermessung, Elektron. Messtechnik, GNSS, Polarforschung, Bathymetrie

Vita
  • 1941

    Geboren in Pforzheim, Deutschland 

  • 1961

    Abitur , Kepler-Gymnasium Pforzheim

  • 1961 - 1966

     Geodäsie-Studium an Universität  Karlsruhe (TH) 

  • 1966 

     Abschlussprüfung an Universität Karlsruhe               (Diplomingenieur, Dipl.-Ing.)

  • 1967 - 1970

    Referendarzeit in Baden-Württemberg  (Ausbildung zum Höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst)

  • 1970

    Staatsprüfung zum Höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst

  • 1970 - 1976

    Wissenschaftlicher Assistent am Geodätischen Institut  der Universität Karlsruhe (TH) 

  • 1976 - 1977

    Assessor beim Staatlichen Vermessungamt Pforzheim

  • 1977

    Ernennung zum Regierungsvermessungsrat

  • 1978

     Promotion  (Dr.-Ing.) an Universität Karlsruhe,

  • 01.09.1977

    Berufung zum Professor an Hochschule für Technik Stuttgart  

  • 01.09.2006

    Professor im Ruhestand, Fortsetzung von Forschung in Bereichen der Glaziologie und der Elektronischen Distanzmessung 

Hochschulprojekte
  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Labor für Elektronische Messtechnik der HFT Stuttgart (EMT-Labor) ·       Prüfen und Kalibrieren von elektronischen Entfernungsmessern (zyklischer Phasenfehler, Phaseninhomogenität, Modulationsfrequenz, Nullpunktsfehler), ·       Prüfen und Kalibrieren von Theodoliten (Teilkreisfehler) und Digitalnivellieren (Temperatureinflüsse), ·       Entwicklung eines geodätischen Industriemesssystemes (auch Ein-Mann-System), ·       Entwicklungen zum Einsatz der Laser-Interferometrie auf langen Strecken, ·       Prüfung von GPS-Instrumenten und Verfahren (z. B. SAPOS), Entwicklung einer Temperaturmessanlage zur Bestimmung vertikaler Luftschichtung,

Forschung
  • 1968, 1974, 1990

     Internationale Glaziologische Grönlandexpedition (EGIG), Mitwirkung und Zusammenarbeit mit internationalen Teams der Länder Deutschland, Dänemark, Frankreich, Österreich, Schweiz (1968, 1974, 1990).

  • 1983 - 1984

     Filchner-Schelfeis-Projekt in der Antarktis, Mitwirkung und Zusammenarbeit mit der Universität Braunschweig und British Antarctic Survey (BAS), (1983/84).

  • 1991 - 1995

    Refraktionskorrektur der trigonometrischen Höhenmessung über polaren Eisflächen durch meteorologische Parameter DFG-Projekt Nr. STO 242/1-1, Stichwort „Polarrefraktion“ Untersucht wurde die Refraktion in Größe und Variabilität bei der gleichzeitig-gegenseitigen und einseitigen trigonometrischen Höhenmessung. Zur Erfassung der meteorologischen Daten diente eine an der HFT angefertigte Anlage zur Messung der vertikalen Luftschichtung bis zu 3 Meter Bodenabstand. Die hieraus abgeleiteten lokalen Refraktionskoeffizienten wurden denjenigen aus Sollhöhen und gegenseitiger trigonometrischer Höhenmessung gegenübergestellt. Zur weiteren Auswertung wurden Daten für Strahlung, Temperatur, Feuchte aus einem 30-Meter-Turm der ETH-Zürich hinzugezogen. Die Feldmessungen fanden auf dem grönländischen Inlandeis im Sommer 1991 und 1994 statt. Es zeigte sich, dass in Grönland Refraktionskoeffizienten vorkommen, die mitteleuropäischen Verhältnisse um den Faktor 10 überschreiten und dass trotz gegenseitiger Messungen systematische Höhenfehler verbleiben können.

  • 1991 - 2014

    Fließgeschwindigkeit, Deformation und Höhenänderung im westlichen Randbereich des grönländischen Inlandeises Förderung durch DFG, HfT Stuttgart (Egle-Institut) und Sponsoren, 2010 -2012 durch gemeinsames DFG-Projekt Rawiel/Stober, DFG Nr. RA 1832/1-1. Anhand eines Pegelnetzes am Swiss-Camp (80 km von der Westküste auf dem Inlandeis) wird in einer Langzeitstudie die Fließgeschwindigkeit, die Deformation der Eisoberfläche sowie die Eishöhenänderung beobachtet. Des weiteren werden digitale Höhenmodelle der Eisoberfläche abgeleitet. Diese Parameter werden zur Modellierung des grönländischen Eisschildes und zum Vergleich mit der globalen Klimaänderung benötigt. Weitere Anwendungen bestehen in der Nutzung als Kontrollflächen für Fernerkundungsverfahren (zB: ICESat, CryoSat). 12 Feldmessungen fanden in den Jahren 1991, 1994, 1995, 1996, 1999, 2002, 2004, 2005, 2006, 2008, 2011 und 2014 statt. Im Jahre 2004 wurde ein weiteres Testgebiet (genannt ST2) in tieferer Lage angelegt, um die Schmelzeffekte meereshöhenabhängig studieren zu können. Messungen fanden 2004, 2005, 2006, 2008, 2011 und 2014 statt. Die Fließgeschwindigkeit des grönländischen Ausflussgletschers Eqip Sermia wurde 2005, 2008 und 2011 mittels terrestrischer Photogrammetrie bestimmt und deren Änderung analysiert.                                                                         Publikation: Stober, M., Hepperle J. (2019): Glacial-geodetic long-term study on mass balance and ice dynamics near the equilibrium line of the Greenland ice sheet.             Polarforschung, 88, 2, 99-123, 2018 (erschienen 2019) doi:10.2312/polarforschung.88.2.99  

  • 1992, 1996

    Geodynamikprojekte (GPS-Messungen) in der Türkei (1992, 1996) und Griechenland (1994) in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich (Prof. Kahle) und der ITÜ Istanbul,

  • 1997

    Antarktis-Expedition zur bathymetrischen Vermessung in der Weddel See, Mitwirkung und Zusammenarbeit mit dem Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven (1997),

  • 2001 - 2003

    Geometrieänderung von Ausflussgletschern in NW-Spitzbergen. Gemeinschaftsprojekt der HFT Stuttgart und Universität Sosnoviec/Polen, gefördert aus EU-Mitteln des North Polar Institute (Tromsoe), Projekt Nr. NP 30-2001, Large Scale Facilities (LSF) Ny-Aalesund/Spitzbergen Im April 2001 wurden 5 große Gletscher (Aavatsmarkbreen, Dahlbreen, Comfortlessbreen, Kronebreen und Konsvegen) im Nord-Westen von Spitzbergen hinsichtlich Geometrieänderungen untersucht. Es handelt sich durchwegs um Gletscher vom Typ Ausflussgletscher, deren Zungen also ins Meer münden. Im Jahre 1936 wurden viele Gletscher Spitzbergens erstmals topographisch exakt durch photogrammetrische Schrägaufnahmen von Norwegen vermessen. Die damaligen Ergebnisse, die als digitale Geländemodelle des North Polar Institutes (Tromsoe/Norwegen) vorliegen, dienten nun zum Vergleich mit neuen terrestrischen Vermessungen und bieten damit eine Möglichkeit, die in der Zwischenzeit erfolgte Veränderung der Eismassen, insbesondere in der Höhenkomponente, untersuchen zu können. Es zeigte sich, dass die meisten Gletscher im unteren Bereich an Höhe abnehmen, aber im Akkumulationsgebiet teilweise zunehmen.

Veröffentlichungen
  • 2019

    Stober, M., Hepperle J. (2019): Glacial-geodetic long-term study on mass balance and ice dynamics near the equilibrium line of the Greenland ice sheet.             Polarforschung, 88, 2, 99-123, 2018 (erschienen 2019) doi:10.2312/polarforschung.88.2.99  

  • 2016

    Horst Machguth, Henrik H. Thomsen, Anker Weidick, Andreas P. Ahlstrøm, Jakob Abermann, Morten l. andersen, Signe B. ANDERSEN, Anders A. Bjørk, Jason E. Box, Roger J. Braithwaite, Carl E. Bøggild, Michele Citterio, Poul Clement, William Colgan, Robert S. Fausto, Karin Gleie, Stefanie Gubler, Bent Hasholt, Bernhard Hynek, Niels T. Knudsen, Signe H. Larsen, Sebastian H. Mernild, Johannes Oerlemans, Hans Oerter, Ole B. Olesen, C. J. P. Paul Smeets, Konrad Steffen, Manfred Stober, Shin Sugiyama, Dirk van As, Michiel van den Broeke and Roderik s. w. van de Wal (2016):                                Greenland surface mass-balance observations from the ice-sheet ablation area and local glaciers.                               Journal of Glaciology, August 2016, pp 1 – 27, doi:10.1017/jog.2016.75  

  • 2016

    Martin P. Lüthi, Andreas Vieli, Luc Moreau, Ian Joughin, Moritz Reisser, David Small and Manfred Stober (2016):      A century of geometry and velocity evolution at Eqip Sermia, West Greenland.  Journal of Glaciology, May 2016, pp 1 – 15,  doi:10.1017/jog.2016.38

  • 2016

    Manfred Stober (2016) : Langzeitbeobachtung zur Massenbilanz und Dynamik im Bereich des Swiss Camp, West-Grönland – Stand und Ausblick. Vortrag beim Arbeitskreis „Polargeodäsie und Glaziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung, TU Dresden,  7.-8. April 2016.  

  • 2015

    Stober, M. (2015):Glazial-geodätische Langzeitstudie zur Massenbilanz und Fließgeschwindigkeit des grönländischen Inlandeises im Paakitsoq Gebiet (West Grönland). DVW Landesverein Baden-Württemberg, Heft 2, S. 13-50, Heft 2, 2015.

  • 2015

    William Colgan, Waleed Abdalati, Michele Citterio, Beata Csatho, Xavier Fettweis, Scott Luthcke, Geir Moholdt, Sebastian B. Simonsen, Manfred Stober (2015):Hybrid glacier Inventory, Gravimetry and Altimetry (HIGA) mass balance product for Greenland and the Canadian Arctic. Remote Sensing of Environment 168 (2015) 24–39.

  • 2015

    Manfred Stober, Michael Hönes, Helmut Rott, und Dana Floricioiu (2015):Vergleich von Massenbilanzen aus geodätischen GNSS-Bodenmessungen, Pegelablesungen und Satellitenaltimetrie im Swiss Camp Gebiet, West Greenland. Vortrag bei: 26. Internationale Ploartagung der Deutschen Gesellschaft für Poarforschung, München, 6.- 11.9.2015. Abstract in: Berichte zur Polar- und Meeresforschung, Alfred-Wegener-Institut (AWI), Band 69, 2015

  • 2015

    H. Machguth, H.H. Thomsen, A. Weidick, J. Abermann, A. P. Ahlstrøm, S. B. Andersen, M. L. Andersen, D. van As, R.J. Braithwaite, C. E. Bøggild, J. E. Box, W. Colgan, R. S. Fausto, K. Gleie, B. Hynek, H. Oerter, K. Steffen, M. Stober and R. S. van de Wal (2015): Data Base of Glacier Surface Mass Balance Observations from the Ablation Zone of the Ice Sheet and the Local Glaciers of Greenland. Presentation, IASC-NAG Workshop on Arctic Glaciology, Obergurgl 23.-25.3.2015.  

  • 2013

    Stober, M., Hepperle, J. und Wössner, R. (2013):Precise Point Positioning (PPP) and its application to studies in ice dynamics in West Greenland. IASC-NAG Workshop on the dynamics and Mass budget of Arctic glaciers, 26.-28.2.2013, Obergurgl/Österreich. Tagungsband, International Arctic Science Committee, Universität Utrecht 2013, pp. 59-62, ISBN: 978-90-393-6003-3, http://www.projects.science.uu.nl/iceclimate/iasc-nag/documents/IASC_NAG_Abstracts_2013.pdf

  • 2013

    Stober,M., Rawiel, P., Hepperle , J. and Wössner, R. (2013): Long-term observations (1991-2011) of elevation change and ice flow velocity in the Swiss-Camp area (West Greenland). The Dynamics and Mass Budget of Arctic Glaciers. IASC-NAG Workshop Zieleniec/Polen, 10.-13.01.2012. Danmarks og Groenlands  Geologiske Undersoegelse (GEUS),  Rapport 2013/3, pp. 68-72, 2013.

  • 2013

    Stober, M., Hepperle, J., Rawiel, P. and Wössner, R. (2013): Long-term GNSS investigations in changes of mass balance and ice dynamics in the Paakitsoq area (West Greenland). Vortrag bei: Reconciling Observations and Models of Elastic and Viscoelastic Deformation due to Ice Mass Changes. The International Association of Geodesy  (IAG) / DTU Space, International Symposium, 30 May – 2 June 2013, Ilulissat, Greenland.  

  • 2012

    Stober, M. & Rawiel, P. (2012): Fließgeschwindigkeiten und Änderung der Massenbilanz aufgrund von Klimaänderungen im westlichen Randbereich des grönländischen Inlandeises. Abschlussbericht zum DFG-Projekt Ra 1832/1-1, 2.11.2012.

  • 2012

    Stober, M., Rawiel, P., and Hepperle, J.:   Geodetic long-term studies (1991-2011) in ice dynamics and in mass balance   in the Paakitsoq area (West Greenland).     Vortrag bei: AGU Fall Meeting 2012, Abstract No. 1457424,  San Francisco, Calif. 3 – 7- Dec. 2012.

  • 2012

    Stober, M., Rawiel, P., Hepperle, J., and Wössner, R. (2012): The Geodetic Measuring Program 2011. Contributions to: Konrad Steffen, Liam Colgan, Nicolas Bayou. Surface processes, Glacio-Hydrology, and Englacial modeling of the Greenland Ice  Sheet. University of Colorado at Boulder,(CIRES).  NASA, Progress Report, April 2012

  • 2012

    Stober,M.,  Rawiel, P., Hepperle , J.  and  Wössner, R.:          Long-term observations (1991-2011) of elevation change and  ice flow velocity in the Swiss-Camp area (West Greenland).  Vortrag bei: IASC-NAG Workshop Zieleniec/Polen,10.-13.01.2012.  

  • 2011

    Stober, M., Hepperle, J., Rawiel P. (2011): Digital Elevation Models from ground-based GPS as Validation for Satellite Altimetry on the Greenland Inland Ice. Poster und Proceedings, CryoSat Validation Workshop, ESRIN, Frascati, 1.-3.2.2011.

  • 2010

    Stober, M. (2010) :  Aktuelle Tendenzen zur Veränderung des Inlandeises im Bereich des Swiss Camps (West Grönland) und zur Fließgeschwindigkeit des Eqip Sermia Gletschers. TERRA NOSTRA, Schriften der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung, 2010/5, 92, 2010.

  • 2009

    Stober, M.: Terrestrial mass balance studies in the Swiss Camp area. Possible validation areas or CryoSat2.             Vortrag beim CryoSat-Workshop, 7./8.9.2009, AWI/Bremerhaven.

  • 2009

    Steffen, K., Philips, Th., Colgan, W., McGrath, D., Stober, M., Grom, G. and Linder, S.   : Accumulation and meltlayers, Greenland Climate Network (GC-NET), University of Colorado at Boulder ,  Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences , Campus Box 216, Boulder CO 80309 ,  Final Progress Report to National Aeronautics and Space Administration, March 2009  

  • 2008

    Stober, M.:  Relations between horizontal strain and elevation change at the Swiss Camp  area (West Greenland).  Workshop and GLACIODYN (IPY) meeting: The Dynamics and Mass Budget  of Arctic glaciers.  Extended Abstracts. Veröffentlichung des                     Institute for Marine and Atmospheric Research Utrecht, p. 113- 116, 2008.

  • 2008

    Stober, M.:  Relations between horizontal strain and elevation change at the Swiss Camp area (West Greenland).  Vortrag bei: Workshop on the dynamics and mass budget of Arctic  glaciers/GLACIODYN (IPY) meeting, Obergurgl, Austria, 29.- 31.01.2008.

  • 2008

    Joeckel, R., Stober, M, und Huep, W.: Elektronische Entfernungs- und Richtungsmessung und ihre Integration in aktuelle Positionierungsverfahren Fachbuch , Wichmann Verlag Heidelberg. 5., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 526 Seiten, 2008.

  • 2007

    Stober, M. & Hepperle, J.: Changes in Ice Elevation and Ice Flow-Velocity in the Swiss Camp Area   (West Greenland) between 1991 and 2006.  Polarforschung 76 (3), p. 109 – 118, 2006, erschienen 2007.

  • 2007

    Stober, M.: Ingenieurvermessung im Dienste der Polarforschung.,  Ingenieurblatt für Baden-Württemberg, S. 182 – 185, Nr. 4 Juli/August 2007.  

  • 2007

    Stober, M.: Geodetic investigations on dynamic parameters of the West Greenland inland ice. The Dynamic and Mass Budget of Arctic Glaciers. Workshop and GLACIODYN (IPY) meeting, IASC working group on Arctic Glaciology. Pontresina 15 – 18 January 2007, Veröffentlichung : Institute for Marine and Atmospheric Research Utrecht, Utrecht University, 2007.

  • 2006

    Stober, M.: Investigation of ice mass changes in the West Greenland ablation area as supplement for the geodetic measurements in the EGIG profile. Posterpräsentation  bei:  Symposium „50 Jahre Internationale Glaziologische Grönlandexpedition (EGIG)“, 8.-12.5.2006, Grindelwald/Schweiz,  

  • 2006

    Stober, M.: New results from geodetic mass budget studies at Swiss Camp (Greenland) and extension of research area to lower altitudes. The Mass Budget of Arctic Glaciers, Extended Abstracts,  Institute for Marine and Atmospheric Research Utrecht, Utrecht University, p. 105-110, 2006

  • 2005

    STOBER, M.: Bestimmung von Massenbilanzparametern des grönländischen   Inlandeises und Schaffung von Validierungsgebieten für Fernerkundung. Forschungsbericht 2005, Seite 65-66, Veröff. der HfT Stuttgart, Band 77, 2005.     

  • 2005

    Stober, M.: Investigation of ice mass changes in the West Greenland ablation area as supplement for the geodetic measurements in the EGIG profile. Posterpräsentation (Poster No. 62) bei:  2nd International Alfred-Wegener-Symposium ,   30.10. – 2.11.2005, Bremerhaven

  • 2005

    Stober, M.: Höhenänderung, Fließgeschwindigkeit und Deformation im westlichen Randbereich des grönländischen Inlandeises zwischen 1991 und 2005. Präsentation bei: 22. Internationale Polartagung, Jena, 19.-24. September 2005.

  • 2005

    Friedel, R., Schützle, R. , Stober, M.: Entwicklung eines Testmanagements zur Genauigkeitsuntersuchung von SAPOS. Mitteilungsblatt des DVW-Baden-Württemberg, Heft 2, 2005

  • 2005

    Stober, M.: Terrestrial geodetic measurements in West Greenland for investigating ice mass changes and for establishing  ground control  for remote sensing . Vortrag bei: 31st International Symposium on Remote Sensing of Environment, St. Petersburg/Russia , June 20-24, 2005,

  • 2005

    Stober,M.: Bestimmung von Massenbilanzparametern des grönländischen Inlandeises und Schaffung von Validierungsgebieten für die Fernerkundung. Forschungsbericht 2004 , HfT Stuttgart, 2005

  • 2005

    Stober, M., Joeckel, R.: Entwicklung eines Testmanagements zur Genauigkeitsuntersuchung von SAPOS. Forschungsbericht 2004 , HfT Stuttgart, 2005  

  • 2005

    Steffen, K.; Cullen, N., Huff, R., Maurer, J., Stober,  M.,  Hepperle, J.,  Heise, A.: Variability and Forcing of Climate Parameters on the   Greenland Ice Sheet: Greenland Climate Network (GC-NET). Annual Progress Report NAGW-10857 to NASA, February 2005.

  • 2004

    Stober, M.: Gletscherveränderungen in Nordwest-Spitzbergen : Das Kooperationsprojekt GEOCALVEX 2001. Präsentation auf der Fachtagung INTERGEO,  Stuttgart 13. - 15.11.2004.

  • 2004

    Stober, M.: Refraktionsbestimmung auf dem grönländischen Inlandeises. Präsentation auf der Fachtagung INTERGEO,  Stuttgart 13. - 15.11.2004.

  • 2004

    Stober, M.: Glazialgeodätische Untersuchungen in Grönland : Höhenänderung, Fließgeschwindigkeit und Deformation des grönländischen Inlandeises. Posterpräsentation auf der Fachtagung INTERGEO,   Stuttgart 13. - 15.11.2004.

  • 2004

    Stober, M., Jania, J., Perski, Z.: Gletscherveränderungen in Nordwest-Spitzbergen. Ingenieurblatt für Baden-Württemberg, S. 197-198. Juli/August 2004.  

  • 2003

    Stober, M., Jania, J., Perski, Z.: Gletscherveränderungen in Nordwest-Spitzbergen im letzten halben Jahrhundert. Forschungsbericht 2003 der HfT Stuttgart, Veröffentlichungen der HfT Stuttgart, Band 66, S. 73-78, 2003.  

  • 2003

    Stober, M. : Höhenänderung und Fließgeschwindigkeit im westlichen  Randbereich des  grönländischen  Inlandeises:  Das  ETH/CU-Camp-Projekt als Basis eines  terrestrischen  Validierungsgebietes  für CryoSat. Vortrag beim GOCE/CryoSat-Workshop, bei EADS/Astrium, Immenstaad. 4.-5.11.2003

  • 2003

    Stober, M. : Terrestrial-Geodetic Investigations 2002. In: Steffen, K.,  Cullen, N., Huff, R., Starkweather, S., Albert, T., Stober, M.,  Scheufele, M., Buck, U.:  Variability and forcing of climate parameters on the Greenland Ice Sheet: Greenland Climate Network (GC-Net). Annual Progress Report NAGW-1087 to NASA, February 2003.

  • 2003

    Stober, M., Jania, J.,  Perski, Z.,  Geometrieänderung von Gletschern in NW Spitzbergen im letzten halben  Jahrhundert. Vortrag bei 21. Internationale Polartagung der Deutschen Gesellschaft für  Polarforschung,  Kiel, 17. - 22. März 2003,  

  • 2003

    Stober, M. : Recent results from geodetic investigations on the Greenland ice sheet. Vortrag bei:  Workshop on Arctic Glaciology and the MAGICS Annual Meeting, 22-26 February 2003, Zakopane/Poland.

  • 2003

    Perski, Z.,  Jania, J., Stober, M.: SAR-Interferometric and GPS-surveyed flow velocities of two tidewater glaciers in NW Spitsbergen: Methods and results. Vortrag bei:   Workshop on Arctic Glaciology and the MAGICS Annual Meeting, 22-26 February 2003, Zakopane/Polen,

  • 2002

    Stober, M., Scheufele, M., Buck, U. : Neue terrestrisch-geodätische Untersuchungen zur Veränderung des  grönländischen Inlandeises. Forschungsbericht 2002 der HfT Stuttgart, Veröffentlichungen der HfT Stuttgart, Band 59, S. 59-66, 2002.

  • 2002

    Jania, J.,  Perski, Z.,  Stober, M.: Changes of geometry and dynamics of NW Spitsbergen glaciers based on the ground GPS survey and remote sensing. The Changing Physical Environment: Proceedings from Sixth  Ny-Aalesund International Scientific Seminar,  Tromsö 8.-10.10.2002; Norsk Polarinstitutt, Internraport Nr. 10, p. 137-140,Tromsö 2002.  

  • 2002

    Stober, M., Jania, J..,  Perski, Z.:Accuracy of GPS for glacier monitoring under special conditions  in high arctic. The Changing Physical Environment, Proceedings from Sixth Ny-Aalesund International Scientific Seminar,  Tromsö 8.-10.10.2002; Norsk Polarinstitutt, Internraport Nr. 10, p. 133-136,Tromsö 2002

  • 2002

    Stober, M.,  Jania, J.,  Perski, Z.: Accuracy of GPS for glacier monitoring under special conditions  in high arctic. Vortrag bei: Sixth Ny-Aalesund International Scientific Seminar, Tromsö 8.-10.10.2002

  • 2001

    Stober, M.: Zur Berechnung der Höhenänderung des grönländischen Inlandeises aus geodätisch bestimmten Strainraten. Forschungsbericht 2001 der HfT Stuttgart, Veröffentlichungen der HfT Stuttgart, Band 55, S. 51-55, 2001.

  • 2001

    Stober, M.: GPS measurements during GEOCALVEX 2001: Methods and accuracy. Vortrag  bei Annual  Meeting  and  Workshop  of International  Arctic  Science   Committee  (IASC),   Obergurgl,   28.01.2001.

  • 2001

    Perski, Z., Jania, J.,  Stober, M.: Flow velocity of Spitsbergen tidewater glaciers infered from SAR  images and ground GPS survey. Vortrag bei Annual Meeting and Workshop of International Arctic  Science Committee (IASC), Obergurgl, 28.01.2001.

  • 2001

    Jania, J.,  Stober, M., Perski, Z.,  Grzes, M. : Geometry changes of tidewater glaciers in NW Spitsbergen during the second half  of the 20th century. Vortrag bei Annual Meeting and Workshop of International Arctic  Science Committee (IASC), Obergurgl, 28.01.2001.

  • 2001

    Stober, M.: Geodätische Bestimmung von Massenbilanzparametern im Bereich der Gleichgewichtslinie in Westgrönland. Vortrag bei:  20. Internationale Polartagung der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung,   Dresden, 28. März 2001.

  • 2001

    Stober, M.:  Geodetic Contributions to Geometry and Dynamics of the Greenland Ice Sheet.  Vortrag bei: 20th Speleological School, Scientific session on glacier caves and  related phenomena in glaciers, University of Silesia, Ciescyn/Polen, 15.02.2001.

  • 2000

    Stober, M.:  Erfahrungen bei der kombinierten Nutzung von GPS und GLONASS für die präzise   Punktbestimmung. DVW-Mitteilungen, Landesverein Baden-Württemberg, Heft 2, S. 73 - 84, Oktober 2000.

  • 2001

    Stober, M.: Untersuchungen zur Kombination der  Satellitenpositionierungssysteme GPS und  GLONASS. Veröffentlichungen der HfT Stuttgart, Band 52, S. 129-135, Forschungsbericht 2001.  

  • 2000

    Stober, M., Hilden A. : Einsatz von Real-Time-GPS für Profilfahrten in Hydrographie und  Straßenbau.    Posterpräsentation beim  4. Forschungstag der  Fachhochschulen, Esslingen,  9.11.2000.

  • 2000

    Stober, M., Hilden, A.: Einsatz von Real-Time-GPS für Profilfahrten in Hydrographie und  traßenbau.  4. Forschungstag der Fachhochschulen (Zukunftsoffensive Verkehr), Horizonte, Nr. 17, S. 67-69,  November 2000.

  • 2000

    Stober, M.: Anwendung ingenieurgeodätischer Methoden in der Polarforschung, dargestellt an einem Grönland-Projekt. Vortrag bei der Fachtagung „Vermessungsingenieurtag“ an der HfT Stuttgart, 27.10.2000. Veröffentlichungen der HfT Stuttgart, Band 50, S. 3-1 bis 3-36, 2000

  • 2000

    Stober, M.:    Erfahrungen bei der kombinierten Nutzung von GPS und GLONASS für die präzise Punktbestimmung. Deutscher Verein für Vermessungswesen, Landesverein  Baden-Württemberg,  Mitteilungen Heft 2, S. 73-84, Oktober 2000

  • 2000

    Stober, M.: Terrestrial geodetic investigations. In: Steffen, K.,  Box, J., Cullen, N.,  Stober, M.,  Jensen, : Greenland Ice Sheet Climatology and Surface Energy Balance Modeling, Greenland Climate Network (GC-Net). Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences,  Boulder. Progress Report NAGW-4248 to NASA, January 2000.

  • 2000

    Stober, M.:  Geodetic Mass Balance Studies at the ETH/CU-Camp, West Greenland. Vortrag beim Workshop on Arctic Glaciology, Tagung des International Arctic Science Commitee (IASC), Obergurgl., 27.2.-4.3.2000, 

  • 1999

    Stober, M.:  Terrestrisch-geodätische Untersuchungen zum Massenhaushalt des grönländischen Inlandeises am ETH/CU-Camp. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik-, Band  48, S. 54-64, Forschungsbericht 1999,

  • 1999

    Stober, M.: Geodetic investigations at the ETH/CU Camp 1999. In:   Steffen, K., et al.  : Greenland Ice Sheet Climatology and Surface Energy Balance Modeling:  Greenland Climate Network (GC-Net). Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences, Boulder. NAGW-2158 Progress Report to NASA, 1999.

  • 2000

    Stober, M.: Geodetic Mass Balance Studies at the ETH/CU-Camp, West Greenland. Vortrag beim Workshop on Arctic Glaciology, Tagung  des International Arctic Science Commitee (IASC), 27.2.-4.3.2000, Obergurgl

  • 1999

    Joeckel, R., Stober, M.:  Elektronische Entfernungs- und Richtungsmessung. Fachbuch , Verlag Konrad Wittwer Stuttgart. Vierte, erweiterte Auflage, 342 Seiten, 1999.

  • 1999

    Stober, M.:  Einsatz von Real-Time-GPS für Profilfahrten in Hydrographie und  Straßenbau. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik-, Band 41, S.91-94, 1998.

  • 1998

    Stober, M.: Beziehungen zwischen geodätischer Refraktion und vertikalem Wärmefluß über Eis am Beispiel von Grönland-Daten. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik-, Band 41, S.79-86, 1998.  

  • 1998

    Stober, M.:  Vertikaler Wärmefluß und Refraktion über Eis; Vergleich meteorologisch und geodätisch bestimmter Werte am Beispiel von Grönlanddaten. Präsentation am 28.9.98 bei der 19. Internationalen  Polartagung der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung, Bern, 28.9.- 2.10.1998.  

  • 1998

    Stober, M.:  Glazial-geodätische Arbeiten in Grönland: Überblick über die Tätigkeiten des  Fachbereichs Vermessung und Geoinformatik der HfT Stuttgart. Ingenieurblatt für Baden-Württemberg, Heft 4, Seite 188-190, Juli/August 1998,  

  • 1998

    Dijkstra, S., Stober, M., Tsoukalas, N. :  Hydrosweep DS Bathymetry and Side Scan Surveys during ANT XIV/3.   Fahrtbericht Antarktis-Expedition 1997,  Alfred-Wegener-Institut  für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven 1998.

  • 1997

    Stober, M.: Zur Genauigkeit des Satellitenpositionierungssystemes auf der Polarstern  bei bathymetrischen Arbeiten während der deutschen Antarktisexpedition 1997. Veröff. der Fachhochschule Stuttgart, Hochschule für Technik, Band 40, S. 83 - 87,  Forschungsbericht 1997.

  • 1997

    Stober, M.: Geodetic investigations at the ETH/CU Camp 1996. In:   Steffen, K.,  Abdalai, W., Stroeve, J.,  Stober, M.,  Kreutter, J.: Greenland Ice Sheet Climatology and Surface Energy Balance Modeling: Greenland Climate Network (GC-Net). Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences, Boulder. NAGW-2158 Progress Report to NASA,  p. 25-34, January 1997.

  • 1996

    Stober, M.: Exzentrizitäten des Antennenbezugspunktes bei GPS-Empfängern. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule fürTechnik, Band 36, S. 86-89, Forschungsbericht 1996.

  • 1996

    Stober, M.: Mehrwegeffekte als Störeinflüsse bei GPS. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart -Hochschule für Technik-, Band 36, S. 79-85, Forschungsbericht 1996.

  • 1996

    Stober, M.:  Glazialgeodätische  Arbeiten zur Bestimmung von Eisbewegungen und Höhenänderungen auf dem grönländischen Inlandeis im Sommer 1995. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule fürTechnik, Band 36, S. 90-97, Forschungsbericht 1996.  

  • 1996

    Stober, M.: About the Accuracy of the Levelling Methods along the EGIG Line. Report of the 6th workshop on mass balance of the Greenland  ice sheet and related topics. Danmarks og Groenlands Geologiske Undersoegelse (GEUS),  Nr. 53, S. 17-26, Kopenhagen, 1996.

  • 1996

    Stober, M.: Geodetic ice investigations (ETH/CU-Camp Greenland 1995). In: Steffen, K., Abdalat, W., Stroeve, J., Nolin, J., Box, J., Key, J., Zwally, J.,  Stober, M., Kreutter, J.: Assessment of Climate variability of the Greenland ice sheet. - Integration of in situ and satellite data -. Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences, Boulder. Annual Progress Report NAGW-2158 to NASA, p. 27-36, April 1996.

  • 1996

    Stober, M.: Modellrechnungen zum Refraktionseinfluß bei den geometrischen und trigonometrischen Nivellements entlang der EGIG-Linie. Vortrag bei: Internationale Polartagung der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung, Potsdam, 21. März 1996.

  • 1995

    Stober, M.: Ebenheitsmessung  bei der Industriellen Meßtechnik: Studie zum Einsatz des Neigungsmeßsystemes NIVEL 20 und Vergleich zu anderen Instrumenten. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart -Hochschule fürTechnik-, Band 31, S.27-30, Forschungsbericht 1995.  

  • 1995

    Stober, M.: Prüfung moderner Digitalnivelliere im Labor für elektronische Meßtechnik. Veröffentlichungen der Fachhochschule Stuttgart - Hochschule für Technik, Band 31, S.23-26, Forschungsbericht 1995.  

  • 1995

    Stober, M.:  Untersuchungen zum Refraktionseinfluß bei der trigonometrischen Höhenmessung auf dem grönländischen Inlandeis. Festschrift Draheim/Kuntz/Mälzer, Geodätisches Institut der Universität Karlsruhe, S. 259-272, 1995.

  • 1995

    Stober, M.: Horizontal and vertical ice movements 1990-1994 at the ETH-Camp. in : J.Obleitner/ O. Olesen (editors): Mass balance and related topics of the Greenland ice sheet,  Workshop Innsbruck 1994 ,  GGU Open File Series 95/5, S. 9 - 14, March 1995.  

  • 1995

    Joeckel, R., Stober, M.: Elektronische Entfernungs- und Richtungsmessung. Fachbuch , Verlag Konrad Wittwer Stuttgart.   Dritte, erweiterte Auflage, 1995.  

  • 1995

    Stober, M.: Refraction and Ice Movements. In: Steffen, K., Abdalati, W.,  Stroeve, J., Stober, M.,  Nolin, A., Key, J.: Assessment of Climate variability of the Greenland ice sheet. Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences, Boulder. Annual Progress Report NAGW-2158 to NASA, p. 28-37, 1995.

  • 1994

    Joeckel, R., Stober, M.:  Das EDM-Diagnose-Programm der FHT Stuttgart.  Veröffentlichungen der Fachhochschule für Technik Stuttgart, Band 28, S. 62, 1994.  

  • 1994

    Stober, M.: Neue Ergebnisse zum Refraktionseinfluß bei der trigonometrischen Höhenmessung auf dem grönländischen Inlandeis. Veröffentlichungen der Fachhochschule für Technik Stuttgart, Band 28, S. 48-61, 1994.  

  • 1994

    Stober, M., Stohrer, M.: Neue Meßsensorik zur Bestimmung bodennaher   Temperaturschichtungen , Veröffentlichungen der Fachhochschule für Technik Stuttgart, Band 28, S. 19, 1994.

  • 1994

    Stober, M.: Implementierung der Laser-Interferometrie zur Bestimmung des zyklischen Phasenfehlers elektrooptischer Entfernungsmesser. Veröffentlichungen der Fachhochschule für Technik Stuttgart,   Band 28, S. 7-8, 1994.

  • 1994

    Stober, M.:  Investigations about refraction influences in trigonometric leveling on the Greenland  ice surface. in : J. v. d. Meer/ R. Braithwaite (editors), Mass balance and related topics of the Greenland ice sheet Workshop , Amsterdam 1993 ,   GGU Open File Series 94/13, S. 102 - 108 ,Juni 1994

  • 1994

    Stober, M.: Neue Ergebnisse zum Refraktionseinfluß bei der trigonometrischen Höhenmessung auf dem grönländischen Inlandeis. Joseph-von-Egle Institut der FHT Stuttgart, Jahresbericht 1994.

  • 1993

    Stober, M.: Bestimmung der Refraktion bei der trigonometrischen Höhenmessung auf dem grönländischen Inlandeis durch Erfassung meteorologischer Daten . Joseph-von-Egle Institut der FHT Stuttgart,   Forschungsbericht 1993 , S. 40-42,  Veröffentlichungen  der Fachhochschule für Technik Stuttgart, Band 22 (1993).

  • 1993

    Joeckel, R., Stober, M.: Streckenmessung höchster Genauigkeit.  Der Vermessungsingenieur,   Heft 2, S. 53-58, 1993.

  • 1993

    Stober, M.:  Höhenbestimmung im westlichen Randbereich des grönländischen  Inlandeises. Polarforschung 61, Heft 2/3, S. 163-170, 1991, (erschienen 1993).  

  • 1993

    Joeckel, R., Stober, M.: Präzisionsstreckenmessung mit Laser-Interferometer und automatisch ausrichtbarem Reflektor. Allgemeine Vermessungsnachrichten, Heft 1/1993, S. 3-12,

  • 1992

    Stober, M.: Geodetic Investigations at the Swiss Camp in Summer 1991. ETH Greenland Expedition, Progress Report No. 2, Department of Geography, ETH Zürich, Oktober 1992, S.71-86.

  • 1991

    Joeckel, R., Stober, M.: Elektronische Entfernungs- und Richtungsmessung. Fachbuch, Verlag Konrad Wittwer,  Stuttgart. Zweite, erweiterte Auflage, 1991.  

  • 1990

    Joeckel, R., Stober, M.: Industrielle Meßtechnik. Festschrift 125 Jahre Vermessung,  Veröffentlichungen der FHT Stuttgart, Band 8, 1990.  

  • 1989

    Joeckel, R., Stober, M.: Elektronische Entfernungs- und Richtungsmessung. Fachbuch, Verlag Konrad Wittwer Stuttgart, 264 Seiten, 1989.  

  • 1987

    Stober, M.:  Refraktionsbestimmung über Schelfeis durch trigonometrische Höhenmessung und vertikale Temperaturprofile. FHT Stuttgart, Vorträge und Wissenschaftliche Beiträge, Nr. 3, S. 33-41, 1987.

  • 1987

    Stober, M.: Zur Entfernungsabhängigkeit der Nullpunktskorrektion bei  elektrooptischen Entfernungsmessern. AVN, Heft 4, S. 155-162, 1987.

  • 1986

    Stober, M.: Die Zwischenkampagne 1974, In:  Heimes, F.J., Hofmann, W., Karsten, A.,  Nottarp, K., Stober, M.: Die deutschen geodätischen Arbeiten im Rahmen der  Internationalen Glaziologischen Grönland-Expedition (EGIG) 1959-1974. DGK , Reihe B, Nr. 281, 1986.

  • 1983

    Joeckel, R., Stober, M.: Das Labor für elektronische Entfernungsmessung der FHT Stuttgart.    Mitteilungen des DVW-Baden-Württemberg, Heft 1, S. 5-24, März 1983.  

  • 1982

    Joeckel, R., Stober, M.: Elektronische Distanzmessung an der Fachhochschule für  Technik   Stuttgart ,  Vorträge und Wissenschaftliche Beiträge Nr. 1, FHT Stuttgart, 1982.

  • 1979

    Stober, M.:  Zur Erfassung rezenter vertikaler Krustenbewegungen durch    Präzisionsnivellements  (Dissertation).  DGK Reihe C, Nr. 251, 1979.

  • 1978

    Stober, M.: Kennzeichen, Aufbau und Arbeitsweise moderner elektrooptischer     Entfernungsmesser. Geodätisches Fortbildungsseminar, FHT Stuttgart, 28./29.9.1978.

  • 1976

    Stober, M.: Zur Bestimmung der Deformation des Grönländischen Inlandeises bei Crête.     Polarforschung, 46, Nr. 1, 1976.  

  • 1977

    Stober, M.:  Vergleich von statischer und dynamischer Behandlung eines Nivellementsnetzes am Beispiel eines Testnetzes für  Erdkrustenbewegungen im Gebiet des Oberrheingrabens.   AVN , Nr. 3, 1977.

  • 1975

    Stober, M.: Deformationsmessungen auf dem Grönländischen Inlandeis während der Internationalen Glaziologischen Grönlandexpedition 1974. Polarforschung, 45, Nr. 1, S. 45-50, 1975.  

  • 1975

    Stober, M.: Erfahrungen mit dem Geodimeter 6BL auf dem grönländischen Inlandeis. AVN , Heft 2, S. 59-63, 1975.

  • 1974

    Stober, M.: Zur Refraktion in Grönland.  Polarforschung, 44, Nr. 2, S. 127-136, 1974

  • 1968

    Stober, M.: Höhenänderungen des grönländischen Inlandeises 1959 - 1968. Polarforschung, Bd. VI, Jg. 38, Nr. 1/2, S. 215-221, 1968.  

Weiteres

Mitgliedschaft in berufständischen und wissenschaftlichen Gesellschaften

• Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung (DGfP)
• Mitglied beim Deutschen Verein für Vermessunswesen (DVW) – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.
• Mitglied im Verband für Hochschule und Wissenschaft (VHW)