Prof. Dr.-Ing. Michael Bach

Professor
Prof. Dr.-Ing. Michael Bach
Bereich:
Bauingenieurwesen
Büro:
3/311A
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung
Telefon:
+49 711 8926 2692
Fachgebiet

Wasserwirtschaft und Wasserbau

Vita
  • seit 2019

    Professor für Wasser­wirtschaft und Wasserbau, HFT Stuttgart

  • 2015

    Sabbatical, Südamerika- und Afrikareise

  • 2012 – 2018

    Freiberufliche Tätigkeit, Projekt­leiter, Bereichs­leiter, SYDRO Consult GmbH

  • 2012 – 2014

    Dozent, Fachgebiet Ingenieurhydrologie und Wasserbewirtschaftung, TU Darmstadt

  • 2010 – 2011

    Weltreise

  • 2010

    Promotion (Dr.-Ing.), TU Darmstadt

  • 2004 – 2010

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet Ingenieur­hydrologie und Wasser­bewirtschaftung, TU Darmstadt

  • seit 2004

    Freiberufliche Tätigkeit, rivulet-consult

  • 2003 – 2004

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet Wasserbau und Wasser­wirtschaft, Universität Kassel

  • 2002 – 2003

    Projektmitarbeiter, Zentrum für integrierte Verkehrs­systeme GmbH

  • 2002

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet für Hydromechanik und Hydraulik, TU Darmstadt

  • 1999 – 2000

    Auslandsstudium und Masterarbeit, KTH Stockholm, Schweden

  • 1995 – 2002

    Studium des Bau­ingenieur­wesens, TU Darmstadt (Diplom-Ingenieur)

Hochschulprojekte
  • seit 2020

    Wasserblog ⇒ http://hft-stuttgart.de/wasserblog/

Forschung
  • Auswahl

  • seit 2008

    Entwicklung BlueM.Wave: Tool zur Zeit­reihen­verwaltung, -darstellung und -analyse ⇒ http://bluemodel.org/

  • seit 2004

    Modell­entwicklung BlueM.Sim - Software­paket zur integrierten Fluss­gebiets­simulation ⇒ http://bluemodel.org/

  • 2018 – 2019

    TASK: Talsperren-Anpassungs­strategie Klimawandel

  • 2014 – 2017

    ENERWA: Energetische Optimierung des wasser­wirt­schaftlichen Gesamtsystems Talsperren, Fließgewässer, Trinkwasseraufbereitung, Transport, Speicherung, Verteilung

  • 2008 – 2010

    Modifizierung des "Leitfadens zum Erkennen kritischer Gewässer­belastungen durch Abwasse­reinleitungen, Hessen" - Entwicklung einer simulations­gestützten Analyse- und Planungs­methodik

  • 2005 – 2010

    HSG-Leitfadens „Integrierte Modellierung von Kanalnetz, Kläranlage und Gewässer“

  • 2005 – 2007

    Pilotprojekt Modau: Bewirtschaftungs­plan für ein kleines Einzugs­gebiet gemäß EU-Wasser­rahmen­richtlinie

  • 2004 – 2010

    IMCOP: Integrierte Modellierung von Abfluss und Stoffströmen für Einzugsgebiete mit komplexer Nutzung

  • 2004 – 2005

    Umsetzung der EU-WRRL: Wasser­güte­modellierung der Oberen Modau

  • 2003 – 2004

    FLOODSCPAPE: Creating new landscapes for flood risk management

  • 1999 – 2000

    Sour mechanism downstream of a spillway with a plate protection

Veröffentlichungen
  • 2018

    Hubert Lohr, Michael Bach, Jedrzej Baryla, Felix Froehlich, Sandra Richter: ROPES - RESERVOIR OPERATION SIMULATOR FOR ENVIRONMENTAL SUSTAINABILITY; ICOLD 2018; 26th Congress – 86th Annual Meeting; Vienna; Austria; 2018.

  • 2017

    Wolf Merkel et al.: ENERWA - ENERGETISCHE OPTIMIERUNG DES WASSER­WIRT­SCHAFT­LICHEN GESAMT­SYSTEMS TALSPERREN, FLIESS­GEWÄSSER, TRINK­WASSE­RAUFBEREITUNG, TRANSPORT-SPEICHERUNG-VERTEILUNG; Bundes­ministerium für Bildung und Forschung; 2017.

  • 2017

    Michael Kissel, Tobias Rosskopf, Michael Bach, Steffen Heusch, Britta Schmalz: STAND UND ENTWICKLUNG DES INTEGRIERTEN FLUSS­EINZUGS­GEBIETS­MODELLS BLUEM; Den Wandel messen – Wie gehen wir mit Nichtstationarität in der Hydrologie um?; Beiträge zum Tag der Hydrologie 2017; Germany; 2017.

  • 2017

    Michael Bach & Michael Kissel: BLUEM - EIN SOFTWARE­PAKET ZUR INTEGRIERTEN FLUSS­EINZUGS­GEBIETS­MODELLIERUNG; Darmstädter Wasserbau- und Wasser­wirtschaft­liches Kolloquium (DAWAKO); Germany; 2017.

  • 2016

    Hubert Lohr & Michael Bach: ALTERNATIVE UND ANGEPASSTE WASSER­WIRTSCHAFTLICHE KONZEPTE UND METHODEN – EIN REVIEW AUS DER PRAXIS IN THAILAND; Darmstädter Wasserbau- und Wasser­wirtschaft­liches Kolloquium (DAWAKO); Germany; 2016.

  • 2013

    Michael Bach: BlueM – INTEGRATED MODELLING OF CATCHMENTS WITH COMPLEX LAND USE; IWA, 16th International Conference on Diffuse Pollution and Eutrophication; Beijing, China; 2013.

  • 2013

    Michael Bach & Manfred W. Ostrowski: ANALYSIS OF INTENSIVELY USED CATCHMENTS BASED ON INTEGRATED MODELLING; Journal of Hydrology; 485 (148 - 161); 2013.

  • 2011

    Michael Bach: INTEGRIERTE MODELLIERUNG FÜR EINZUGS­GEBIETE MIT KOMPLEXER NUTZUNG; Dissertation; Technische Universität Darmstadt; Germany; 2011.

  • 2010

    Manfred W. Ostrowski,  Michael Bach, Valentin Gamerith, Stefano De Simone: ANALYSIS OF THE TIME-STEP DEPENDENCY OF PARAMETERS IN CONCEPTUAL HYDROLOGICAL MODELS; Technische Universität Darmstadt; Germany; https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/id/eprint/2099; 2010.

  • 2010

    HSGSim: LEITFADEN FÜR INTEGRALE MODELLIERUNG URBANER ABWASSER­SYSTEME DER HOCH­SCHUL­GRUPPE SIMULATION; Gewässerschutz, Wasser, Abwasser; Aachen, Germany; ISBN: 978-3-938996-26-3; 2010.

  • 2009

    Frank Reußner, Jens Alex, Michael Bach, Manfred Schütze, Dirk Muschalla: BASIN-WIDE INTEGRATED MODELLING VIA OPENMI CONSIDERING MULTIPLE URBAN CATCHMENTS; Water Science and Technology, 60:5 (1241-1248); 2009.

  • 2009

    Michael Bach, Felix Froehlich, Steffen Heusch, Christoph Hübner, Dirk Muschalla, Frank Reußner, Manfred W. Ostrowski: BLUEM - A FREE SOFTWARE PACKAGE FOR INTEGRATED RIVER BASIN MANAGEMENT; Hydrologische Systeme im Wandel; Beiträge zum Tag der Hydrologie 2009; Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in der DWA; Hennef, Germany; Issue 26.09 (109-115), ISBN: 978-3-941089-54-9; 2009.

  • 2009

    Dirk Muschalla, Manfred Schütze, Kai Schroeder, Michael Bach, Frank Blumensaat, Guenter Gruber, Kai Klepiszewski, Michael Pabst, Alexander Pressl, Nora Schindler, Anne-Marie Solvi, Jürgen Wiese: THE HSG PROCEDURE FOR MODELLING INTEGRATED URBAN WASTEWATER SYSTEMS; Water Science and Technology, 60:8 (2065-2075); 2009.

  • 2008

    HSGSim: LEITFADEN: INTEGRIERTE MODELLIERUNG VON KANALNETZ, KLÄRANLAGE UND GEWÄSSER; Hochschulgruppe „Erfahrungsaustausch Dynamische Simulation in der Siedlungswasserwirtschaft" (HSGSim); http://hsgsim.org/; 2008.

  • 2008

    Frank Reußner, Dirk Muschalla, Michael Bach, Manfred Schütze, Jens Alex: OPENMI BASED BASIN WIDE INTEGRATED MODELLING CONSIDERING MULTIPLE URBAN AREAS; 11th International conference on urban drainage (ICUD); Edinburgh, UK, 2008.

  • 2008

    Dirk Muschalla, Manfred Schütze, Kai Schroeder, Michael Bach, Frank Blumensaat, Kai Klepiszewski, Michael Pabst, Alexander Pressl, Nora Schindler, Jürgen Wiese, Guenter Gruber: THE HSG GUIDELINE DOCUMENT FOR MODELLING INTEGRATED URBAN WASTEWATER SYSTEMS; 11th International conference on urban drainage (ICUD); Edinburgh, UK, 2008.

  • 2008

    Michael Bach & Manfred W. Ostrowski: INTEGRIERTE MODELLIERUNG VON ABFLUSS UND STOFFSTRÖMEN FÜR EINZUGSGEBIETE MIT KOMPLEXER NUTZUNG; Hochwasser, Wassermangel, Gewässer­verschmutzung - Problemlösung mit modernen hydrologischen Methoden; Beiträge zum Tag der Hydrologie 2008; Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in der DWA; Hennef, Germany; Issue 23.08 (196-203), ISBN: 978-3-940173-96-6; 2008.

  • 2007

    Michael Bach & Manfred W. Ostrowski: INTEGRATED CATCHMENT MODELLING: DIFFUSE SOURCES FROM RURAL AREAS AND POINT SOURCES FROM MULTIPLE URBAN AREAS; 11th International Conference on Diffuse Pollution and the 1st Joint Meeting of the IWA Diffuse Pollution and Urban Drainage Specialist Groups; Belo Horizonte-MG, Brazil; 2007.

  • 2007

    Michael Bach, Dirk Muschalla, Kai Schröter, Manfred W. Ostrowski: INTEGRATED MODEL APPROACHES FOR URBAN WASTE WATER SYSTEMS AND DIFFUSE SOURCES; 6th international conference on sustainable techniques and strategies in urban water management (Novatech); Lyon, France; 2007.

  • 2006

    Michael Bach, Kai Schröter, Manfred W. Ostrowski: POSSIBILITIES OF WATER QUALITY MODELS FOR THE IMPLEMENTATION OF THE EU WATER FRAMEWORK DIRECTIVE; 7th International Conference on Hydroinformatics; Nice, France; 2006.

  • 2006

    Dirk Muschalla, Michael Bach, Manfred W. Ostrowski: INTEGRIERTE MODELLIERUNG ALS WERKZEUG ZUR BEURTEILUNG VON MISCHWASSER­ENTLASTUNGEN; Fachtagung zu Abflusssteuerung - Schwallspülung - Gewässerschutz; Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU); Osnabrück, Germany; 2006.

  • 2004

    Michael Bach: KOSTEN-NUTZEN-ANALYSE GROSSRÄUMIGER WASSER­WIRTSCHAFT­LICHER PLANUNGEN AM BEISPIEL DES HOCHWASSER­RISIKO­MANAGEMENTES; 6. JuWi-Treffen, Treffen junger Wissenschaftler der wasserbaulichen Institute deutschsprachiger Hochschulen und Universitäten; Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule Aachen, Germany; 2004. .

  • 2002

    Michael Bach: SYMMETRIEN DER EIN-PUNKT-KORRELATIONS­GLEICHUNGEN EINER TURBULENTEN STRÖMUNG IN EINEM AXIAL ROTIERENDEN KREISROHR; Diploma thesis; Technische Universität Darmstadt, Germany; 2002.

  • 2000

    Michael Bach: SCOUR MECHANISM DOWNSTREAM OF A SPILLWAY WITH A PLATE PROTECTION; Master of Science Thesis; Kungliga Tekniska Högskolan; Stockholm, Schweden; 2000.