Vier Projekte erhalten die M4_LAB-Transferförderung

An zwei Nachmittagen arbeiteten Teams aus unterschiedlichen Disziplinen im Rahmen der HFT Innovation Challenge intensiv an ihren Transfervorhaben

Die HFT Innovation Challenge ist ein Workshopformat, bei dem Teams der Hochschule ihre Transferideen in einer Mischung aus kurzen Inputs und Arbeitssessions an zwei Nachmittagen weiterentwickeln und in die Umsetzung bringen. Zum Abschluss pitchen sie vor einem internen Publikum und können eine Transferförderung erhalten. Die Innovation Challenge wurde vom M4_LAB initiiert, einem Projekt der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“.

Insgesamt haben sieben Teams an der Innovation Challenge teilgenommen. Die fachliche Varianz hätte nicht größer sein können: Von innovativen Stadtplanungsmethoden über Laborkonzepte bis zu Open Source Monitoring Systemen haben die Teams unterschiedlichste Themenfelder und Transferoptionen bespielt.

  • MobiLab Revival - beleben das HFT-Mobilitätslabor (wieder)
  • Partizipationsplattform - Serious Game für Partizipation in der Stadtgestaltung
  • MeTraStore - Open Source Monitoring für Gebäude nutzerzentriert entwickeln
  • Lehrmedium der Zukunft - dynamisches, interaktives webbasiertes Lehrmedium konzipieren
  • Experimentierfelder - Prozess der experimentellen Stadtentwicklung übertragbar machen
  • IAF Content-Strategie - Eine Content-Strategie für Forschung und Transfer entwickeln
  • Unvergesslich - Stadtgestaltung von und für Menschen mit Demenz bekannt machen

Mit Innovationsmethoden aus dem Start-Up-Kontext und unter Anleitung von Mentor:innen erarbeiteten die Teams Lösungsansätze für ihre Transferideen. Außerdem gingen sie in einen intensiven Austausch mit externen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern. Am Ende des zweiten Workshops stellten die Teams ihre Ideen vor einem internen Publikum und einer vierköpfigen Jury vor, besehend aus Prof. Dr. Katja Rade (Rektorin der HFT), Prof. Dr. Markus Schmidt (Dekan Infrastrukturmanagement an der HFT), Dr.-Ing. Christina Rehm (Geschäftsführerin Innovation & Transfer an der HFT) und Holger Haas (Wirtschaftsförderung Region Stuttgart). Die Transferideen fanden bei der Jury großen Anklang, weshalb nicht nur eines, sondern gleich vier der teilnehmenden Teams eine Transferförderung des M4_LABs erhalten. Mit dieser können sie erste konkrete Projekte umsetzen. Darüber hinaus werden alle Teams auch weiterhin durch das Innovationsmanagement bei der Konkretisierung und Umsetzung ihrer Transfervorhaben unterstützt. 

Wissens- und Technologietransfer in die Gesellschaft zu leisten, ist, neben der Lehre und Forschung, ein wichtiger gesellschaftlicher Auftrag von Hochschulen. Im Rahmen der HFT Innovation Challenge arbeiten Mitarbeitende der Hochschule intensiv am Transfer ihrer Forschungserkenntnissen und -ideen. Die nächste Innovation Challenge wird im Herbst 2021 stattfinden.

Kontakt

Ann Kristin Graumann
Ann Kristin Graumann ann-kristin.graumann@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2339
Elena Schön
Elena Schön elena.schoen@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2317
Benedikt Janny
Benedikt Janny benedikt.janny@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2595
Veröffentlichungsdatum: 27. Mai 2021 Von Ann-Kristin Graumann ()