Studienbereich
Vermessung

Glückwunsch zum VDI-Preis!

Theresa Möhnle erhält Preis für beste Abschlussarbeit in naturwissenschaftlichen Studiengängen

Theresa Möhnle erhielt einen VDI Studienpreis des VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V. für Ihre Abschlussarbeit im Master-Studiengang Vermessung an der HFT Stuttgart.

Theresa Möhnle erhielt einen VDI Studienpreis des VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V. für Ihre Abschlussarbeit im Master-Studiengang Vermessung an der HFT Stuttgart. Im Rahmen des "VDI-Forums 2019: Besser Bauen durch Digitalisieren?" am20.9.2019 bei der ED. Zübling AG in Stuttgart überreichte Prof. Dr.-Ing. Oliver Riedel, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und designierter Vorsitzender des VDI Landesverbands Baden-Württemberg, den Preis an Theresa Möhnle im Beisein von Prof. Dr. Eberhard Gülch, HFT Stuttgart.

Die Arbeit mit dem Titel "Strategieentwicklung für 3D-Raumverknüpfungen von Innenräumen untereinander und Innen/Außenräumen mittels mobilen Verfahren" wurde vor großem Publikum von Prof. Dr. Eberhard Gülch, Betreuer der Arbeit, vorgestellt. Die Arbeit wurde im Rahmen des Projektes " i_city-BIM-konforme Gebäudeerfassung" durchgeführt.

Der VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V. zeichnet mit seinem Studienpreis jedes Jahr die beste studentische Studienabschlussarbeit eines Jahrgangs in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen aus. Angehende Ingenieure sollen somit zu herausragenden Leistungen motiviert werden.

Prof. Dr. Eberhard Gülch (eberhard.guelch@hft-stuttgart.de)

Veröffentlichungsdatum: 15. September 2019