Entwicklung eines Nachhaltigkeits-Indikatoren-Systems für die Versicherungsbranche als Instrument zur Bewertung und Messung der Nachhaltigkeits-, Klimaschutz und Klimaanpassungsleistung

Lt. Global Risk Report 2020 des Weltwirtschaftsforums befinden sich die TOP-5-Risiken vollständig im Umweltbereich (z.B. Folgen des Klimawandels). Die Versicherungsbranche verfügt über unterschiedliche Ansatzpunkte zur Bekämpfung des Klimawandels beizutragen, so z.B. durch Versicherungsprodukte oder entsprechende Kapitanlage. Während es in Deutschland bereits einige dezidiert nachhaltigkeitsorientierte Banken gibt, ist dies für Versicherungen bislang nicht der Fall. Ziel dieses Vorhabens ist es daher, diese Lücke durch Entwicklung eines Nachhaltigkeits-Indikatoren-Systems für Versicherungen zu schließen. Leistungskennzahlen sollen einen einfachen Vergleich ermöglichen, Versicherungsgesellschaften auf ihre Nachhaltigkeit hin beurteilen zu können. Implikationen des "EU-Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums" sollen in diesem Kontext ebenfalls berücksichtigt werden.

AkronymNATIVE
GeldgeberDeutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und Projektpartner
TrägerDeutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Projektleiter HFTProf. Dr. Tobias Popović
TeamJessica Reichard-Chahine (ZNWM), Ann-Cathrin Seeberger (ZNWM)
ProjektpartnerGreensurance Stiftung für Mensch und Umwelt gemeinnützige GmbH
Laufzeit01.10.2019–30.09.2021