HFT Stuttgart unterstützt Sustainable Finance-Strategie des Finanzplatzes Baden-Württemberg

Die „Stuttgarter Erklärung zur nachhaltigen Transformation des Finanzplatzes“ wurde am 20. April im Rahmen des Finanzplatzgipfels 2021 vorgestellt

Die Hochschule für Technik Stuttgart unterzeichnet die „Stuttgarter Erklärung zur nachhaltigen Transformation des Finanzplatzes“ und beteiligte sich im Vorfeld an der Entstehung des entsprechenden Strategiepapiers.

Ziel des Strategiepapiers ist es, den Finanzplatz Stuttgart als einen der führenden Finanzplätze Deutschlands in den Bereichen Nachhaltige Entwicklung und Sustainable Finance zu positionieren und somit einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung des Klimwawandels zu leisten.

„Als Unterzeichner des Strategiepapiers freuen wir uns sehr, als Hochschule dessen Implementierung unterstützen zu können. Hierzu bringen wir gerne unsere Erfahrungen der letzten zehn Jahre in den Bereichen in den Bereichen Lehre, Forschung und Transfer ein“, so Prof. Dr. Tobias Popovic, Professor für Corporate & Sustainable Finance im Studienbereich Wirtschaft sowie Co-Leiter des Zentrums für Nachhaltiges Wirtschaften und Management. „So konnten wir beispielsweise am ZNWM in den letzten Jahren unterschiedliche, von Bundes- und Landesministerien, der EU sowie Stiftungen geförderte Forschungsprojekte mit Fokus auf Sustainable Finance durchführen“, so Popovic weiter. Aber auch zur sogenannten Sustainable Finance Literacy sei bereits ein Beitrag durch entsprechende Lehrveranstaltungen in unterschiedlichen Bachelor- und Master-Studiengängen geleistet worden.

Mehr zum Thema Sustainable Finance an der HFT Stuttgart

Kontakt

Tobias Popovic
Tobias Popovic tobias.popovic@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2962
Veröffentlichungsdatum: 22. April 2021 Von Kathrin Mletzko ()