Spitzennoten für das Wirtschaftspsychologie-Studium an der HFT Stuttgart

Aktuelles CHE-Ranking veröffentlicht

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erhält der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie Bestnoten und ist im bundesweiten Ranking in der Spitzenklasse.

Wir freuen uns sehr über das sehr gute Abschneiden der Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart. Das ist der Lohn für die jahrelange, tolle Zusammenarbeit von Studierenden, Mitarbeitenden, Lehrbeauftragten, Alumni und Professorinnen und Professoren.

Prof. Dr. Patrick Müller Studiendekan das Master-Studiengangs Wirtschaftspsychologie

Zum ersten Mal wurden im CHE-Ranking auch die Wirtschaftspsychologie-Studiengänge in Deutschland bewertet. Dabei hat die Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart hervorragend abgeschnitten und gehört bundesweit zu den Top-Studiengängen an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW).

Fünfmal Bestbewertung deutschlandweit

In 13 von 17 bewerteten Kriterien ist der Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie in der Spitzengruppe vertreten. Dabei hat die Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart in den Bereichen „Betreuung durch Lehrende“, „Angebote zur Berufsorientierung“, „Praxisbezug“, „Fachspezifische Ausstattung“ und „Unterstützung am Studienanfang“ sogar die deutschlandweit besten Bewertungen erhalten.

Trotz unseres hervorragenden Abschneidens geben uns die Ergebnisse des Rankings und das Feedback unserer Studierenden einen klaren Ansporn, nicht stehenzubleiben, sondern die Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart stetig weiterzuentwickeln. Wir freuen uns alle sehr auf die kommenden Herausforderungen.

Prof. Dr. Thomas Bäumer Studiendekan das Bachelor-Studiengangs Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart

Im Studium der Wirtschaftspsychologie an der HFT Stuttgart lernen Studierende wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Psychologie auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen anzuwenden. Gesellschaftliche und politische Veränderungen tragen dazu bei, dass „der Faktor Mensch“ im Unternehmenskontext zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt. Wie können Teams effizient zusammenarbeiten? Wie treffen Konsumentinnen und Konsumenten ihre Kaufentscheidungen? Wie bereitet man ein Unternehmen auf den digitalen Wandel vor?

An der HFT Stuttgart wird das Studienfach Wirtschaftspsychologie als Bachelor- und Master-Studium angeboten. In kleinen Semesterverbänden werden den Studierenden zu gleichen Teilen betriebswirtschaftliche und psychologische Inhalte vermittelt. Dabei können individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Studierende profitieren an der HFT Stuttgart von einem hohen Praxisbezug, einem attraktiven Partnernetzwerk mit Unternehmen, von zahlreichen anwendungsbezogenen Forschungsprojekten und einem zentralen Studienstandort mitten in Stuttgart.

Aktuelles CHE Hochschulranking 2020/21

Das Centrum für Hochschulentwicklung gGmbH (CHE) führt in Kooperation mit der ZEIT jährlich ein Ranking der Hochschulen in Deutschland durch. Die Datenerhebung für die einzelnen Fächer wird im 3-Jahresrhythmus durchgeführt. Die aktuellen Ergebnisse des CHE Hochschulrankings mit mehr als 300 untersuchten Hochschulen und rund 120.000 Studierenden. erscheinen im ZEIT Studienführer. 

 

 

Veröffentlichungsdatum: 06. Mai 2020 Von Petra Dabelstein ()