HFTCampusInternational

Mit dem Projekt HFTCampusInternational verfolgt die HFT Stuttgart das Ziel, die Internationalisierung von Studium und Lehre an der Hochschule voranzutreiben. Ausgehend von der Strategie zur weiteren Internationalisierung von Studium und Lehre an der HFT Stuttgart (vgl. Strategisches Ziel 1.6 im StEP 2023 – 2027), wurden vier Maßnahmenpakete erarbeitet. Diese Maßnahmenpakete werden nachfolgend mit ihrem übergeordneten Ziel, einer kurzen Beschreibung und den konkreten Maßnahmen kurz dargestellt.

 

 

Projektziele und Maßnahmen

Strategie

Beschreibung

Die Internationalisierungsstrategie soll gezielt gestärkt und weiterentwickelt werden und dadurch hochschulweit "gedacht" und nachhaltig verankert werden.

Maßnahmen

  • Arbeitsgruppe Internationalisierung etablieren
  • Aufbau einer internen, kollaborativen Austausch- und Informationsplattform

Netzwerk

Beschreibung

Ein stabiles Netzwerk von internationalen Partnerhochschulen soll die Internationalisierung von Studium und Lehre nachhaltig sicherstellen.

Maßnahmen

  • Optimierung des internationalen Partnerhochschulnetzwerks
  • Erprobung neuer Formate in Studium und Lehre mit internationalen Partnerhochschulen
  • Erweiterung des internationalen Partnerhochschulnetzwerks

International Study Programme (ISP)

Beschreibung

Als 'International Study Program' (ISP) zusammengefasst, soll allen internationalen Austauschstudierenden ein attraktives und nachhaltiges Veranstaltungsangebot bereitgestellt werden.

Maßnahmen

  • Englischsprachige Studienangebote in allen Studienbereichen
  • Fachübergreifende Angebote für internationale Studierende
  • Optimierung englischsprachiger Studienangebote

Sichtbarkeit

Beschreibung

Die Erarbeitung und Umsetzung eines umfassenden Informationskonzepts für die transparente Darstellung der Internationalisierungsangebote und -aktivitäten soll die Bedarfe und Zielgruppen in den Blick nehmen und eine wirksame Informationsbereitstellung sicherstellen.

Maßnahmen

  • Informationskonzept für Internationalisierungsangebote und -aktivitäten entwickeln und umsetzen
  • Soziale Medien als Informations- und Kommunikationskanal erschließen
  • Internationale Studieninteressierte erreichen

Kontakt

Brigitte Heintz-Cuscianna
Brigitte Heintz-Cuscianna brigitte.heintz-cuscianna@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2868
Angelika Mamier international@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2454
Felicitas Mayer international@hft-stuttgart.de +49 711 8926 2454

"ErSt.int": Erfolgreich Studieren - Internationale Studierende

"Erfolgreich Studieren an der HFT"

Willkommenskultur für internationale Studierende an der HFT Stuttgart erhält finanzielle Förderung

Das Akademische Auslandsamt der HFT Stuttgart konnte mit seinem Projektantrag „Erfolgreich Studieren an der HFT Stuttgart“ überzeugen und erhält für die Projektlaufzeit von drei Jahren rund 180.000 Euro. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Programms „STIBET II – Modellprojekte zur Verbesserung der Willkommenskultur“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und läuft bis 2023.

„Internationale Studierende sollen an unserer Hochschule erfolgreich durchs Studium kommen. Damit sie sich an unserer Hochschule besser zurechtfinden und um vorzeitige Studienabbrüche zu vermeiden, brauchen wir eine gute Willkommenskultur, die internationale Studierende durchs Studium begleitet. Mit den Projektmitteln des DAAD können wir nun viele unserer Ideen schneller und effektiver umsetzen“, sagt Katrin Ronneburger, International Student Coordinator des Akademischen Auslandsamts. Geplant ist ein buntes Potpourri an Unterstützungs- und Betreuungsangeboten, die von der Studieneingangsphase bis zum Studienabschluss reichen. „Die Projektförderung ermöglicht uns, schon bestehende Maßnahmen auszubauen und weiterzuentwickeln als auch neue Angebote zu entwickeln und umzusetzen“, so Ronneburger weiter.

Unter anderem sind spezielle Veranstaltungen im Rahmen der Vorbereitungswoche für internationale Studienanfänger*innen in Planung, die zur ersten Orientierung und zum guten Einstieg ins Studium dienen sollen. Ergänzend sind für den Studienverlauf weitere Zusatzangebote angedacht, wie beispielsweise Kurse zur Stärkung der Kommunikationskompetenz, Schreibwerkstätten und Workshops zu Präsentationstechniken. Darüber hinaus soll das bestehende allgemeine Beratungsangebot der HFT Stuttgart durch eine individuelle Beratung der internationalen Studierenden mit dem Fokus der vorausschauenden Studienorientierung und -planung ergänzt werden. Aber auch andere Faktoren, wie die soziale Integration und das Wohlfühlen am Studienstandort, spielen eine große Rolle beim Studienerfolg. Auch hierfür sollen noch passgenauere Angebote geschaffen werden. „Hier werden wir bereits etablierte Strukturen, wie zum Beispiel die einmal wöchentlich stattfindende Internationale Coffee Break oder diverse Ausflüge während des Semesters, sinnvoll ergänzen“, sagt die Projektmitarbeiterin Tina Panzer. Angedacht sind hierfür beispielsweise ein Sprachencafé und ein Debattierclub.

Die Maßnahmen werden durch eine kontinuierliche Bedarfsanalyse begleitet, sodass auf Bedürfnisse und Wünsche der internationalen Studierenden reagiert und die Maßnahmen entsprechend angepasst werden können.

Für die Projektdurchführung ist Sofia Gutekunst im Akademischen Auslandsamt zuständig.

Nähere Infos zu den konkreten Angeboten für die Studierenden sind im entsprechenden Moodle-Kurs zu finden und auf unserer Homepage unter "Services".

Stand: 04. März 2021

 

Logo des Deutschen Akadademischen Auslandsdienst

 

 

Das Projekt "Erfolgreich Studieren an der HFT Stuttgart" wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Programms „STIBET II – Modellprojekte zur Verbesserung der Willkommenskultur“ mit Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA) gefördert.