Studierende für besondere Leistungen geehrt

Auszeichnungen bei Graduiertenfeiern der HFT Stuttgart übergeben

Die Hochschule für Technik Stuttgart hat im Rahmen der zwischen 21. Oktober und 5. November stattfindenden Graduiertenfeiern des Sommersemesters 2021 erneut die große Ehre, zahlreiche Studierende für ihre herausragenden Leistungen auszeichnen zu dürfen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die diesjährigen Preisträger:innen vorstellen. 

Den mit 1.000 Euro dotierten Joseph-von-Egle-Preis für den besten Bachelor-Abschluss erhält Samuel Mergenthaler aus dem Bachelor-Studiengang Informatik.

Egle-Preisträger im Sommersemester 2021

Fahrzeughistorie (Werkstattbesuche, Unfälle etc.) wird derzeit vor allem in zentralen Datenbanken gespeichert, die jeweils auf bestimmte Autohersteller oder Staaten begrenzt sind. Für Konsument:innen dieser Daten gibt es keine einheitliche Möglichkeit, die Vertrauenswürdigkeit dieser Daten einzuschätzen.

In seiner Bachelor-Arbeit hat Samuel Mergenthaler ein Konzept erarbeitet, in dem dieses Vertrauen durch eine überprüfbare, dezentrale Fahrzeugidentität (Decentralized Identity) und dezentrale Speicherung von Fahrzeughistorie (Distributed Ledger Technologie) gefördert wird.

Den mit 1.000 Euro dotierten DAAD-Preis erhält Konstantinos Loizas aus dem Master-Studiengang Software Technology.

DAAD_Preisträger im Sommersemester 2021

Konstantinos Loizas schreibt seine Master-Thesis zum Thema "Enhancing Data Scientist User Experience through MLOps-oriented Software Design".

Mercedes Benz AG is developing an open-source platform to enable data scientists to write, train, deploy and serve their machine learning models in an easy, transparent, compliant to data privacy regulations, and configuration-free way. My goal is to research, design, and develop a solution using MLOps practices and tools that will contribute to that effort and ultimately enhance the user experience of the platform users.

Weitere Preisträger:innen

 

Knödler-Decker-Preis (je 700 Euro)

Moritz Miller, Master-Studiengang International Project Management (Absolvent des WS 2020/21)

Silvie Müller, Master-Studiengang Software Technology

 

Preis der Versicherungsgesellschaften (750 Euro):

Niklas Glasbrenner, Bachelor-Studiengang Mathematik

 

Verein-Freunde-Preis (je 500 Euro):

Julia Aruanno, Bachelor-Studiengang Innenarchitektur

Marco Krammer, Bachelor-Studiengang Innenarchitektur

Marco Dippon, Bachelor-Studiengang KlimaEngineering

Banias Baabe, Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik

 

Preis Bund Deutscher Baumeister (je 500 Euro):

Lukas Werner, Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen

Lukas Haßdenteufel, Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau und Immobilien

 

Preis Novatec GmbH (400 Euro)

Tobias Böhm, Master-Studiengang Software Technology

 

Den RVC-Preis für soziales Engagement erhält

Rachel Marie Acosta, Bachelor-Studiengang KlimaEngineering.

 

Buchpreise erhielten

Thomas Fadini (Bachelor-Studiengang Architektur), Elena Sofie Wüst (Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft), Hannes Kolasch (Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft), Leo Casey (Bachelor-Studiengang Infrastrukturmanagement), Stefanie Koch (Bachelor-Studiengang Infrastrukturmanagement), Jasmin Zimmermann (Bachelor-Studiengang Innenarchitektur), Malin Hoppe (Bachelor-Studiengang Innenarchitektur), Laura Kühme (Bachelor-Studiengang Innenarchitektur), Sebastian Sixt (Bachelor-Studiengang Vermessung und Geoinformatik), Ann Sophie Vander Stichelen (Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie), Tabea Dietrich (Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie).

Veröffentlichungsdatum: 28. Oktober 2021 Von Michaela Leipersberger-Linder ()