Pressegespräch

Wissenschaftswoche Intelligente Stadt

Wie intelligent müssen unsere Städte sein, damit wir sie klimafreundlich gestalten können? Wie gelingt der Umstieg auf Strom aus regenerativen Energien wie Wind, Sonne und Wasser statt aus fossilen Energien wie Kohle, Erdgas oder Öl? In der „Wissenschaftswoche Intelligente Stadt“ präsentierten Forschende der Hochschule für Technik Stuttgart (HFT Stuttgart) Lösungen auf die drängenden Probleme der Städte. Dazu gehören intelligente Energie-Systeme sowie eine weitgehend CO2-neutral gestaltete Mobilität. Forschende aus den Bereichen nachhaltige Stadtplanung, Energietechnik, Mobilität und Digitalisierung betonten im Pressegespräch: Die große Transformation – die Wende in den Städten - wird nur gelingen, wenn Bürgerinnen und Bürger beteiligt werden.

Teilnehmende am Pressegespräch:
Prof. Dr.-Ing. Christina Simon-Philipp Professorin für Stadtplanung und Städtebau, Leitung Zentrum für Nachhaltige Stadtentwicklung (ZNS), HFT Stuttgart
Prof. Dr. Volker Coors Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Angewandte Forschung (IAF), Professor für Informatik und Geoinformatik, HFT Stuttgart
Prof. Dr.-Ing. Lutz Gaspers Prorektor Studium und Lehre, Leitung Kompetenzzentrum Mobilität und Verkehr (MoVe), HFT Stuttgart
Dr. Dirk Pietruschka Institutsleitung Zentrum für Nachhaltige Energietechnik (zafh.net), HFT Stuttgart Moderation: Andreas Eicher, Wissenschaftskommunikation, M4_Lab, HFT Stuttgart

Mobility Hackathon 2020

Bei einem Heimspiel des VfB Stuttgart strömen etwa 50.000 Fans zum Stadion. Da die Mercedes-Benz Arena mitten in der Stadt liegt, bietet ein Heimspiel die Herausforderungen, vor denen Mega-Citys jeden Tag stehen. Am 5. und 6. März 2020 hat zu diesem Thema der VfB Mobility Hackathon in der Mercedes-Benz Arena stattgefunden. Rund 30 Teilnehmer*innen arbeiteten zwei Tage lang parallel an 11 Challenges rund um das Thema Mobilität an Heimspieltagen des VfB. Veranstalter ist der VfB, die HFT Stuttgart unterstützt als Partnerin die Teams durch Expertenwissen in Mobilitätsforschung und Innovationsmethoden vom Hackathon bis hin zur Umsetzung der Ideen.

Akzeptanzforschung

Fliegen wir bald mit dem Flugtaxi durch die Stadt?

Am 14. und 15. September 2019 ist zum ersten Mal ein Flugtaxi in einer deutschen Großstadt geflogen. Dies geschah im Rahmen der Veranstaltung „Vision Smart City“ vor dem Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Die HFT Stuttgart war mit Prof. Dr. Patrick Planing aus dem Studiengang Wirtschaftspsychologie Forschungspartner. Planing untersuchte gemeinsam mit Forschern und Studierenden der HFT Stuttgart Kundenwünsche und -anforderungen an neuen Mobilitätskonzepte. Ziel des Forschungsprojektes „AirTaxiS“ war es, mehr über die individuelle Akzeptanz und Einstellung gegenüber dieser neuen Form der Fortbewegung zu erfahren. In diesem Video, das vor der Veranstaltung aufgenommen wurde, erklärt Patrick Planing seine Studie und spricht darüber, was er sich von der Veranstaltung verspricht. Die anschließende Pressekonferenz mit den Ergebnissen der Studie finden Sie hier.

Projekt: INSOURCE

Analyse und Modellierung zum Lebensmittel-Wasser-Energie Nexus

Dieses Video zeigt die 3 Fallstudien des Forschungsprojekts INSOURCE: Landkreis Ludwigsburg (DE), New York/Gowanus (USA) und Wien (A). Das Team untersucht Szenarien für eine integrierte CO2-neutrale und nachhaltige Infrastruktur und entwickelt dazu einen städtischen Daten- und Modellierungsrahmen, der bei der Analyse von Food-Water-Energy-Systemen und Beziehungen entlang des Nexus helfen soll.