Search+

 

Was ist Search+?

Search+ ist das übergreifende Suchsystem der HFT Bibliothek. Hier können sie nicht nur nach Büchern, E-Books oder Zeitschriftentiteln suchen, sondern auch nach Zeitschriftenartikeln, Buchkapiteln und vielem mehr. Hier ist ein kurzes Erklärvideo auf Englisch.
 

E-Books

Die HFT Bibliothek stellt ihren Benutzern zahlreiche E-Books aus allen Fachgebieten zur Verfügung. E-Books sind an allen Rechnern des Hochschulnetzes zugänglich, für Mitglieder der Hochschule mit wenigen Ausnahmen auch von außerhalb. Informationen darüber, wie Sie auf ein E-Book zugreifen können, finden Sie in der Vollanzeige eines Treffers.

Bibliotheksnutzer, die keine Mitglieder der HFT sind, können nur über Rechner, die in der Bibliothek stehen, auf E-Books zugreifen.

E-Books können über Search+ oder den HFT-Katalog gefunden und aufgerufen werden. Wollen Sie bei der Recherche nur E-Books finden, können Sie im HFT Katalog in der erweiterten Suche eine Einschränkung auf den Medientyp „E-Book“ vornehmen und in Search+ können Sie als Quellentyp „eBooks“ auswählen.

Noch nie mit E-Books gearbeitet? Lesen Sie hier das Wichtigste

Login-Anleitungen für E-Books mit Shibboleth-Zugang

Wichtige rechtliche Hinweise: Die Nutzung der E-Books ist nur zum persönlichen, wissenschaftlichen Gebrauch gestattet. Für eine missbräuchliche Nutzung durch Dritte und eventuelle Schadensersatzansprüche haftet der Inhaber des Hochschulaccounts, von dem aus der Missbrauch erfolgte.

Datenbanken und Normen

Datenbanken und Normen

Datenbanken

Das Datenbank-Infosystem DBIS ist ein Gesamtverzeichnis aller lizenzierten und frei zugänglichen Fach-, Volltext- und Faktendatenbanken. Die wichtigsten Datenbanken für die einzelnen Studienbereiche sind unter dem Menüpunkt "Sammlungen" aufgelistet. Hier finden Sie Log-in Anleitungen für die lizenzierten datenbanken.

Recherche-Tipps für Datenbanken

 

DIN-Normen, ISO-Normen

Die Bibliothek ist digitale Auslegestelle des Deutschen Instituts für Normung (DIN). Sie erhalten über die Datenbank Nautos alle gültigen DIN-Normen, ISO-Normen und VDI-Richtlinien im Volltext. 
Nautos ist leider nicht über Shibboleth erreichbar, sondern außerhalb des Campus nur über VPN.

LinkedIn Learning Videos

LinkedIn Learning Videos

Inhalte

Die Videoplattform LinkedIn Learning bietet eine große Auswahl an Online-Trainingskursen in sieben Sprachen. Die Schwerpunkte sind IT-, Business- und Kreativthemen sowohl für Entwickler als auch für Anwender.

Zugang

Die einzelnen Videos können Sie über den HFT-Katalog recherchieren und direkt aufrufen.
Der Zugang ist nur für Hochschulangehörige mit E-Mail-Adresse und Account der HFT möglich.
 

 

Zeitschriften

Print und Online

Nach Zeitschriftentiteln suchen

Auf Zeitschrifteninhalte zugreifen

  • Um auf einzelne Zeitschriftenartikel zuzugreifen, müssen Sie in den entsprechenden Fachdatenbanken suchen. Dafür ist DBIS der richtige Einstieg.
  • Suchen in Search+ (neues Suchsystem): Aktueller HFT-Bestand und zusätzlich verfügbare Titel (Open Access etc.).
  • Hier finden Sie Anleitung, wie Sie in der EZB Zeitschriftenlizenzen der HFT suchen können, wenn Sie nicht auf dem Campus sind.

Hilfreiche Informationsressourcen

Hilfreiche Inforessourcen

Kataloge

SWB: Recherchieren im Online-Verbundkatalog der wissenschaftlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg

Regionalkatalog Stuttgart – Tübingen: Recherchieren in den Beständen wissenschaftlicher Bibliotheken der Region Stuttgart–Tübingen

KVK: Recherchieren im Karlsruher Virtuellen Katalog. Meta-Suchmaschine für Verbundkataloge und Verzeichnisse lieferbarer Bücher weltweit

Dokumentlieferdienst

subito: subito ist ein kostenpflichtiger Dokumentlieferdienst der deutschen Bibliotheken. subito garantiert die Lieferung von kopierten Zeitschriftenartikeln innerhalb von 72 Stunden (Montag bis Freitag). Bitte beachten Sie: Die HFT-Bibliothek stellt keinen Zugang bereit. Sie registrieren sich selbstständig bei subito. Die Registrierung ist kostenlos, erst bei einer Bestellung fallen Gebühren für Sie an.