Freie Studienplätze in Bauphysik, Informationslogistik, Mathematik und Vermessung & Geoinformatik

Nachrückverfahren vom 13. bis 20. September

Wer bisher noch keinen passenden Studienplatz gefunden hat, für den bietet die HFT Stuttgart vom 13. bis 20. September ein Nachrückverfahren in den Bachelorstudiengängen Bauphysik, Informationslogistik, Mathematik und Vermessung & Geoinformatik an.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

KURZPROFIL BAUPHYSIK

Klimaschutz, Energieeffizienz, Ressourcenschonung und steigende Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz führen zu immer neuen Herausforderungen an die Gebäude- und Stadtquartiersplanung. Um die komplexen Themengebiete Thermische Behaglichkeit, Energieeffizienz, sowie Bau- und Raumakustik zu verbinden benötigt es Spezialingenieure im Bereich der Bauphysik. Diese werden an der HFT Stuttgart im bundesweit einzigartigen Bachelor-Studiengang „Bauphysik – Akustik und Energie“ ausgebildet.

KURZPROFIL INFORMATIONSLOGISTIK

Im praxisorientierten Studiengang Informationslogistik lernen die Studierenden, die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Qualität an den richtigen Ort zu bringen. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung erwerben sie fundierte Kenntnisse in Informatik und Logistik und sind sicher im Umgang mit raumbezogenen Informationen. Mit topaktueller Technologie werden sie für die wachsenden Zukunftsmärkte wie mobile Kommunikation ausgebildet. Absolventinnen und Absolventen schließen den Studiengang Informationslogistik als Spezialisten im Anwendungsfeld von Ingenieurwissenschaften, Logistik und Informatik und mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

KURZPROFIL MATHEMATIK

Die HFT Stuttgart bietet Ihnen ein attraktives Studium mit fundierter mathematischer Ausbildung und praktischen Anwendungen mathematischer Methoden. Bei uns haben Sie zudem die Wahl: Sie können im Bachelor-Studium die Vertiefungsrichtungen Finanz - und Versicherungsmathematik (wirtschaftsmathematischer Schwerpunkt) oder Algorithm Engineering (informatischer Schwerpunkt) belegen und werden so bestmöglichst auf das spätere Berufsleben vorbereitet. Durch ein breites Angebot an Wahlfächern besteht die Möglichkeit, Ihr individuelles Profil weiter zu schärfen.

Studierende der Studienvariante Mathe² - Work & Study arbeiten während des Studiums bereits in einem kooperierenden Unternehmen und können das Erlernte in der Praxis direkt vertiefen.

KURZPROFIL VERMESSUNG UND GEOINFORMATIK

Die Erde! Sie ist der Arbeitsplatz von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Vermessung und Geoinformatik oder kurz „Geodäten“. Es ist ihre Aufgabe, sie zu vermessen und sie dazu in Flächen, Punkte und Markierungen aufzuteilen. Aus den gewonnenen Daten entstehen beispielsweise Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und Geo-Informationssysteme. So vielfältig unsere Erde ist, so umfassend sind auch die Einsatzgebiete von Geoinformatikerinnen und Vermessungsingenieuren

Der Gotthard-Basistunnel? Das höchste Gebäude der Welt in Dubai? Beides nur mit Vermessung möglich! Doch Vermes­sung ist noch viel mehr: Für die weltweite Kommunikation ist die genaue Ortung und Verfolgung von Satelliten notwendig. Für die Navigation sind Kartendaten und eine Positionierung mit Satelliten unerlässlich. Und autonomes Fahren ist nur dann möglich, wenn das Fahrzeug seine Umgebung erkennt und seine Position darin genau bestimmen kann. 

Veröffentlichungsdatum: 24. August 2021 Von Kathrin Mletzko (), Jens Kohring ()