Mobilität und Stadtraum

Überblick

Zentrales Ziel des Vorhabens ist es, zu einer Förderung nachhaltiger Mobilität, zur Qualifizierung des Stadtraums und zum Schutz vor tieffrequentem Schall in der Region Stuttgart beizutragen und hierfür erste Konzepte zu entwickeln. Das Projekt stellt einen praxisorientierten Baustein zum Erreichen der Klimaschutzziele dar und zur Steigerung der Lebensqualität in den Städten dar.

Fragestellung

Wie kann ein Höchstmaß an individueller Mobilität mit einem Minimum an MIV gelingen? Inwieweit sind die Bürgerinnen und Bürger bereit, eine solche Transformation umzusetzen und einen Mehrwert für sich auf individueller und kollektiver Ebene entdecken? Welche neuen Instrumente und Methoden sind dafür notwendig und welche Perspektiven ergeben sich daraus? Wie können die Bewohnerinnen und Bewohner vor Schall im tieffrequenten Bereich geschützt werden?

 

Vorgehensweise

Das Projekt ist in drei Teilvorhaben gegliedert:
In Teilvorhaben 1 „Mobilität, Stadtraum und kollaborative Prozesse“ adressiert das Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger sowie die Nutzung und Gestaltung des Stadtraums.

In Teilvorhaben 2 „User Centered Mobility“ wird eine datenbasierte Akzeptanzanalyse von Verkehrsmitteln im verdichteten und weniger verdichteten Raum insbesondere bei Pendelwegen untersucht.

In Teilvorhaben 3 „Tieffrequente Schalldämmung von Fassaden“ werden Daten und Algorithmen zum Schallschutz von Baukonstruktionen im tieffrequenten Bereich ermittelt.

Angestrebte Ergebnisse

Das Forschungsvorhaben stellt die Chance dar, Kommunen bei neuen, partizipativen Transformationsprozessen zu begleiten, die durch soziale und technische Innovationen unterstützt werden. Es sollen signifikante Quellen des Erkenntnisgewinnes für den Einsatz künftiger, gesellschaftlich genutzter Mobilitätsformen zugänglich gemacht werden. Zusätzlich wird ein Bauteilkatalog mit relevanten Konstruktionen von energetisch optimierten Fassaden erstellt. Die Entwicklungen, die in diesem Vorhaben angegangen werden, verknüpfen auf neuartige Weise mehrere Forschungsgebiete. Als forschungsstarke, in der Region gut vernetzte Hochschule wollen wir den Wandel in der Gesellschaft zukunftsfähig und verantwortungsvoll mitgestalten.

LeitungProf. Dr. Christina Simon-Philipp, Prof. Dr. Thomas Bäumer, Prof. Dr. Volker Coors, Prof. Dr.-Ing. Lutz Gaspers, Prof. Dr. Stephanie Huber, Prof. Dr. Patrick Müller, Prof. Dr. Patrick Planing, Prof. Dr.-Ing. Berndt Zeitler
Partner

Bundesverband Kalksandstein Industrie e.V., Mercedes-Benz AG, Landeshauptstadt Stuttgart, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg, M.O.S.S., Stadtwerke Stuttgart GmbH

WebsiteiCity: Intelligente Stadt
FördergeberBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
AusschreibungFH-Impuls
ProgrammForschung an Fachhochschulen
Laufzeit01.06.2021 - 31.08.2022

 

Team

Name und Position Bereich E-Mail und Telefon Raum
Professorin/ Studiendekanin Master-Studiengang Architektur und Gestaltung/ Städtebau und Stadtplanung/ Leiterin ZNS +49 711 8926 2616 8/3.11
Professor, Wissenschaftlicher Direktor des IAF Studienbereich Informatik und Vermessung +49 711 8926 2708 7/030
Professor / Studiendekan Studiengang Wirtschaftspsychologie +49 711 8926 2304 L 104
Prorektor Studium und Lehre Rektorat +49 711 8926 2658 1/120
Professorin Studiengang Wirtschaftspsychologie +49 711 8926 2318 L104
Professor / Studiendekan / Wiss. Leitung Wirtschaftspsychologie +49 711 8926 2858 L 131
Professor Wirtschaftspsychologie +49 711 8926 2903 L127
Professor / IAF Direktorium / Akustikgruppe Zentrum für akustische und thermische Bauphysik (ZfB) / Fakultät B / BA Bauphysik / MA Gebäudephysik +49 711 8926 2507 7/104
Akademischer Mitarbeiter Studienbereich Informatik und Vermessung +49 711 8926 2517 2/210
Akademischer Mitarbeiter / Akustikgruppe Zentrum für akustische und thermische Bauphysik (ZfB) / Fakultät B / BA Bauphysik / MA Gebäudephysik +49 711 8926 2836 7/115
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Wirtschaftspsychologie +49 711 8926 2361 L 104
Akademischer Mitarbeiter / Akustikgruppe Zentrum für akustische und thermische Bauphysik (ZfB) / Fakultät B / BA Bauphysik / MA Gebäudephysik +49 711 8926 2881 7/115