Prof. Dr. Thomas Bäumer

Professor / Studiendekan
Prof. Dr. Thomas Bäumer
Bereich:
Studiengang Wirtschaftspsychologie
Büro:
L 104
Sprechzeiten:
Dienstags 14:00 Uhr - 15:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung.
Telefon:
+49 711 8926 2304
Fachgebiet

Psychologische Marktforschung
Konsumentenverständnis
Erhebungsmethodik
User-Experience

Vita
  • Berufliche Erfahrungen

  • Seit 2013

    Professor, Studiengang Wirtschaftspsychologie, HFT Stuttgart

  • 2005-2013

    Studienleiter Quantitative Marktforschung, GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH, Heidelberg

  • 2002-2005

    Freier Mitarbeiter Personalentwicklung Führungskräfte, Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt

  • 2001-2005

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Implizite Einstellungen als vermittelnde Größe zwischen Werbemaßnahmen und Konsumverhalten“, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg

  • 1997-2001

    Wissenschaftliche Hilfskraft im SFB 504 „Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung“, Universität Mannheim

  • Akademische Qualifikation

  • 2001-2005

    Promotion zum Thema „Assimilation and contrast effects in sequential judgments” - Urteilsfehler bei der Bewertung von Prüfungsleistungen, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg

  • 1999-2000

    Studium „Social- and Differential Psychology“, University of Massachusetts, Amherst, USA

  • 1995-2001

    Studium der Psychologie, Diplomarbeit zum Thema „When you can’t see the forest for the trees: Mood effects on cognitive style and performance in recurrent decision making” – Einfluss der Stimmung auf das Entscheidungsverhalten, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg

Forschung
  • 2020-2023

    Smart2Charge – innovative E-Mobilität für den ländlichen Raum, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

  • 2018-2021

    i_city - HFT Partnerschaft Intelligente Stadt, gefördert vom Bundesministerium für Bildung Forschung (BMBF)

  • 2018-2019

    HFTmobil: Der Campus als Labor für die Mobilität von morgen. Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

  • 2015-2017

    EnSign - Reallabor für einen klimaneutralen Innenstadtcampus, gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Veröffentlichungen
  • 2020

    Silberer, J., Müller, P., Bäumer, T. & Huber, S. (2020). Target-Oriented Promotion of the Intention for Sustainable Behavior with Social Norms. Sustainability, 12(15), 6193. https://doi.org/10.3390/su12156193

  • 2020

    Müller, P., Bäumer, T., Wolff, H.-G. & Lohaus, D. (2020). Wissenschaftliche Freiheit und Verantwortung – ein Kommentar zu Klauk (2019) „Intelligenzdiagnostik bei überwiegend Nicht-EU-Migrantinnen und -Migranten“. Wirtschaftspsychologie, 2, 55–59.

  • 2020

    Müller, P., Bäumer, T., Silberer, J. & Zimmermann, S. (2020). Using research methods courses to teach students about sustainable development - A three-phase model for a transformative learning experience. International Journal of Sustainability in Higher Education, 21(2), 216.

  • 2020

    Planing, P., Müller, P., Dehdari, P. & Bäumer, T. (Eds.). (2020). Creating Innovations for Metropolitan Areas. Intelligent Solutions for Infrastructure, Mobility, and Applications for Citizens (1st edition 2020). Berlin: Springer.

  • 2020

    Kraus, K., Braun, B. & Bäumer, T. (2020). Creation of a scoring-model to measure the attractiveness of middle-sized city-centres for consumers. In P. Planing, P. Müller, P. Dehdari & T. Bäumer (Hrsg.), Innovations for Metropolitan Areas. Intelligent Solutions for Infrastructure, Mobility, and Applications for Citizens (1st edition 2020, S. 185–198). Berlin: Springer.

  • 2020

    Meyer, D. (2020). Less meat, less heat - the potential of social marketing to reduce meat consumption. In P. Planing, P. Müller, P. Dehdari & T. Bäumer (Hrsg.), Innovations for Metropolitan Areas. Intelligent Solutions for Infrastructure, Mobility, and Applications for Citizens (1st edition 2020, S. 157–168). Berlin: Springer.

  • 2020

    Silberer, J., Santhanavanich, T., Müller, P. & Bäumer, T. (2020). Promoting objective and subjective safety for cyclists in metropolitan areas. In P. Planing, P. Müller, P. Dehdari & T. Bäumer (Hrsg.), Innovations for Metropolitan Areas. Intelligent Solutions for Infrastructure, Mobility, and Applications for Citizens (1st edition 2020, S. 273–284). Berlin: Springer.

  • 2020

    Weng, J., Bäumer, T. & Müller, P. (2020). Bike-sharing systems as integral vomponents of inner-city mobility concepts: sn analysis of the intended user behaviour of potential and actual bike-sharing users. In P. Planing, P. Müller, P. Dehdari & T. Bäumer (Hrsg.), Innovations for Metropolitan Areas. Intelligent Solutions for Infrastructure, Mobility, and Applications for Citizens (1st edition 2020, S. 121–132). Berlin: Springer.

  • 2019

    Miorin, S., Braun, B. & Bäumer, T. (2019). Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für den Einzelhandel - Umgang mit Cross-Chanel-Kunden. In E. Lochmahr, P. Müller, P. Planing & T. Popovic (Hrsg.), Digitalen Wandel gestalten. Transdisziplinäre Ansätze aus Wissenschaft und Wirtschaft (1. Auflage 2019, S. 191–204). Wiesbaden: Springer Gabler.

  • 2019

    Silberer, J., Hieber, N. & Bäumer, T. (2019). Wie Apps Fahrradfahren zum Erlebnis machen: Förderung nachhaltiger Mobilitätsformen mittels digitaler Anwendungen. In E. Lochmahr, P. Müller, P. Planing & T. Popovic (Hrsg.), Digitalen Wandel gestalten. Transdisziplinäre Ansätze aus Wissenschaft und Wirtschaft (1. Auflage 2019, S. 165–174). Wiesbaden: Springer Gabler.

  • 2019

    Bretzmann, A., Huber, S. & Bäumer, T. (2019). Managing Energy Efficient Refurbishment Within Homeowners Associations (HOA): A Qualitative Study. In W. Leal Filho (Hrsg.), Social Responsibility and Sustainability: How businesses and organizations can (World Sustainability Series, Bd. 17, S. 457–470). Cham: Springer.

  • 2018

    Kohn, L., Dastageeri, H., Bäumer, T., Moulin, S., Müller, P. & Coors, V. (2018). Hot or not – Identifying emotional „hot spots“ in the city. ISPRS Annals of Photogrammetry, Remote Sensing and Spatial Information Sciences, IV-4/W7, 67–73.

  • 2018

    Kohn, L., Dastageeri, H., Silberer, J., Bäumer, T., Santhanavanich, T., Moulin, S. et al. (2018). Emotionen als Wegweiser zur lebenswerten Stadt. Ansätze zur Erfassung und Darstellung des emotionalen Erlebens als Impulse für die Stadt der Zukunft. Transforming Cities, 4, 36–42.

  • 2018

    Munkes, J. & Bäumer, T. (2018). Der Faktor Mensch. Markenartikel, 6/2018, 100–102.

  • 2017

    Bäumer, T., Worm, D., Müller, P., Zimmermann, S., Popovic, T., & Pagel, C. (2017). So Tell Me What You Want, What You Really Really Want: Including the User Perspective before Implementing Measures of Sustainability. In W. Leal Filho, L. Brandli, P. Castro, & J. Newman (Eds.), World Sustainability Series. Handbook of Theory and Practice of Sustainable Development in Higher Education: Volume 2 (pp. 63–76). Cham: Springer International Publishing.

  • 2017

    Bretzmann, A., Bäumer, T., & Huber, S. (2017). The Role of Participation and Communication for Energy Efficient Refurbishment. Economic and Environmental Studies, 17(4), 675-691.

  • 2017

    Zimmermann, S., Bäumer, T., & Müller, P. (2017). Achieving a Climate-Neutral Campus: A Psychological Analysis of the Participation Process with the Stage Model of Participation. In W. Leal Filho, R. W. Marans, & J. Callewaert (Eds.), World Sustainability Series. Handbook of Sustainability and Social Science Research (pp. 227–244). Cham: Springer International Publishing.

  • 2015

    Bäumer, T., & Klein, S. (2015). Design oder nicht sein: Das ist hier die Frage. Veröffentlicht auf marktforschung.de (27.04.2015), https://www.marktforschung.de/hintergruende/fachartikel/marktforschung/design-oder-nicht-sein-das-ist-hier-die-frage/

  • 2015

    Bäumer, T., & Dennig, B. (2015). Warum Design mehr als nur „hübsch“ sein muss. Veröffentlicht auf marktforschung.de (20.05.2015), https://www.marktforschung.de/hintergruende/fachartikel/marktforschung/warum-design-mehr-als-nur-huebsch-sein-muss/

  • 2015

    Bäumer, T., & Klein, S. (2015). Wie innovativ dürfen Produktdesigns sein? Veröffentlicht auf marktforschung.de (18.06.2015), https://www.marktforschung.de/hintergruende/fachartikel/marktforschung/wie-innovativ-duerfen-produktdesigns-sein/

  • 2009

    Haar, T., & Munkes, J. (2009). Motivmessung – Erfassung von Konsum-Motiven in Konsum-Situationen und Methode zur Aufdeckung motivationaler Zielgruppen. planung & analyse, 1/2009, 36-40.

  • 2004

    Haar, T., & Plessner, H. (2004). Der Implizite Assoziationstest – ein neues Tool für die Marktforschung? Wirtschaftspsychologie aktuell, 11(2), 64-67.

Weiteres

Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) e. V., Berlin
Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) e. V., Köln
Hochschullehrerbund Baden-Württemberg (hlb) e. V., Mannheim
Society for Consumer Psychology (SCP)