Du willst mehr aus deinen Ideen machen? Du weißt, dass die Welt keine Scheibe ist und dass alles irgendwie miteinander verknüpft ist und sich gegenseitig beeinflusst? Du bist bereit, Verantwortung für dein eigenes Team zu übernehmen und brennst dafür, selbstständig deine Projekte umsetzen? Dann ist der IMIAD der richtige Master für dich – ein Innenarchitektur Master mit internationalem Profil!

Bewerbung

1. Mai bis 15. Juni

Regelstudienzeit

4 Semester

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Studium

IM

Welcome to our world wide family. Im IMIAD leben wir die Offenheit für andere Kulturen. Auslandssemester, internationale Workshops und transkulturelle Themenstellungen bilden den Kern deines Studiums. Dies fördert deine persönliche Entwicklung und steigert deine Kompetenzen. Im IMIAD baust du dein internationales Netzwerk an Freunden und professionellen Kontakten auf.

IA

Wenn das schon alles ist. Falls euch ein Bachelor-Studium noch nicht ausreicht, bietet unser Master, was ihr braucht, um vollwertig als InnenarchitektIn arbeiten zu können. Ihr werdet für den Sprung ins Berufsleben vorbereitet, indem wir euch helfen, euer berufsbezogenes Wissen wesentlich zu erweitern.

D!

Lust am Gestalten. Wir wollen, dass ihr gute Gestalter werdet und euch dabei fördern. Wir suchen Studierende, welche das weiße Blatt vor ihnen vollzeichnen müssen. Deren Computer immer zu langsam sind, weil die 3d Modelle, die sie gerade rendern so komplex sind und jene, die sich die Welt sowieso um einiges bunter vorstellen, als sie ist.

Projekte im internationalen Team!

Dein erstes Semester beginnt direkt international, denn Studierende aus Cincinnati, USA, sind in diesem Semester eure Gäste.

Semester
1
Eine Person zeichnet, sechs weitere Personen schauen zu

Hello, Selam, Namaste & Grüezi!

Nimm deinen Computer, deine Zeichenwerkzeuge und deine Skills mit, lass aber die Vorurteile zu Hause.

Semester
2

IMIAD united!

Zwischen dem zweiten und dem dritten Semester findet jährlich, im turnus von einem der IMIAD Partner ausgerichtet, ein internationaler Workshop statt. 

Semester

Bist du schon fit?

Hast du schon Sicherheit im Entwerfen?

Semester
3

Mach doch, was du willst!

Im vierten Semester arbeitest du ausschließlich an deiner Masterthesis, deren Thema du im Semester davor selbst entwickelst hast. Du wirst dabei von zwei Betreuern gecoached.

Semester
4

Praxisbezug ­– planing for real

Praktische Studienprojekte und Reallabore stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. In Einzel- und Gruppenarbeit entwickeln die Studierenden Projekte, meistens für reale Auftraggeber. Niemand simuliert Realität besser als die Realität.

Semester
1-4

Bewerbung

Zwei Studentinnen sitzen vor einem Laptop

Bewerbungsschluss
15. Juni

Studienbeginn
Zulassung immer zum Wintersemester; Studienbeginn ist Anfang Oktober

Zulassungsvoraussetzungen
Ein überdurchschnittlich guter Abschluss (mind. 2,5) eines künstlerisch ausgerichteten Hochschulstudiums mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit an einer deutschen oder an einer vergleichbaren ausländischen Hochschule. Mögliche Studienrichtungen sind Innenarchitektur, Architektur oder andere Fachrichtungen, die sich schwerpunktmäßig mit der Raumgestaltung beschäftigen.

Gute englische Sprachkenntnisse

Eine facheinschlägige Praxisphase von mindestens 8 Wochen. Die Praxisphase muss bis zum Vorlesungsbeginn des 1. Semesters erbracht sein und soll in einem Büro erfolgt sein, das sich schwerpunktmäßig mit der Raumgestaltung beschäftigt.

Online Bewerbung

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt über das Online-Verfahren. Das online ausgefüllte Formular ist auszudrucken und gemeinsam mit den in Schritt ❷ folgenden Unterlagen fristgerecht einzureichen

Bewerbungsunterlagen

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen einzureichen

Auswahlverfahren

Zum Auswahlverfahren wird nur zugelassen, wer alle o.g. Unterlagen fristgerecht eingereicht hat. Erfüllt der Bewerber die Zugangsvoraussetzungen und werden seine eingereichten Unterlagen mindestens mit gut bewertet, wird er zu einem persönlichen Interview eingeladen. Die detaillierte Erläuterung des Auswahlverfahrens kann in der Zulassungs- und Auswahlsatzung des IMIAD nachgelesen werden.

International

Thanksgiving

Schon im ersten Semester studierst du zusammen mit Gästen unserer amerikanischen Partneruniversität. Du wirst ganz selbstverständlich dein Englisch bei Lehrveranstaltungen und der Kommunikation mit den Studierenden der University of Cincinnati verwenden und dadurch sprachliche Sicherheit gewinnen.

Sehr früh im ersten Semester entscheidest du auch in Abstimmung mit deinen Kommilitonen, an welcher ausländischen Universität du im zweiten Semester studierst. Willst du nach Indien, nach China, ins Tessin oder doch in die Staaten? Nicht das Richtige? Dann vielleicht doch Istanbul? Eine Hilfe, welcher Auslandsaufenthalt deine persönliche Entwicklung am besten fördert, sind die inhaltlichen Schwerpunkte der jeweiligen Partneruniversitäten.

Profile der Partner Universitäten:

CEPT, Ahmdeabad, Indien

Das Master an der CEPT ist ein Research basiertes Programm. Unsere Austauschstudierenden schätzen vor allem die Möglichkeiten des Craft Ressource Center,  der Möglichkeit, traditionelles indisches Handwerk auszuprobieren und zu erforschen, um es dann im Design-Studio in innovative Entwurfskonzepte umzusetzen.

Es gehört auch fast zur  Pflicht, im Anschluss an die Studienzeit  die Möglichkeit zu nutzen, weite Teile von Indien zu bereisen, um Land und Leute noch besser kennen zu lernen.

https://cept.ac.in/faculty-of-design

 

ITÜ, Istanbul, Türkei

In Istanbul studieren heißt auch, die Stadt erleben, ihre Vielfalt und Kultur in die Entwürfe mit einzubeziehen. Sowohl die inhaltlich breit aufgestellten Designstudios und die begleitenden Kurse und Exkursionen sind darauf ausgelegt, türkische Architektur, Design und Kunst, sowohl traditionelle als auch kontemporäre, zu verstehen und kennen zu lernen.

https://icmimarlik.itu.edu.tr/en/education/imiad---graduate

SUPSI, Lugano, Schweiz

Doch noch die Schweiz aber auch irgendwie Italien, könnte man zu unserem Partner in der italienischen Schweiz sagen. Man spürt und erfährt dort nicht nur beide Kulturen, sondern kann Innenarchitektur auf höchstem Niveau lernen. Exkursionen führen hautnah zu den Größen der Schweizer Innenarchitektur. Die Projekte befassen sich weitestgehend mit dem Thema Bauen im Bestand und die Baubestände selbst sind meistens historisch und wertvoll.

http://www.supsi.ch/dacd/bachelor-master/architettura-interni/interior-design.html

DAAP University of Cincinnati, Cincinnati

Einer der Schwerpunkte in Cincinnati ist die Möglichkeit, deine skills im 3D Druck und anderen Digitale Fabrikationstechniken auszubauen. Wissen, wie die benötigte Software für 3D-Modelling und Parametrisches Design kann am DAAP erworben werden. Du kannst dein  Entwurfsprojekt wahlweise im Architektur- oder Innenarchitekturstudio absolvieren. Das Praktikumsprogramm  »Co-op« bietet die Chance, USA weit, z.B. in San Francisco oder New York professionelle Erfahrungen zu sammeln.  

https://daap.uc.edu/about/overview

CAUP Tongji University, Shanghai

Wer es ganz groß will, ist in Shanghai gut aufgehobenen. An der Tongji bewegst du dich im Umfeld von internationalen Studierenden aus aller Welt und lernst im Chaos der Megametropole zu surfen. Im Spannungsfeld einer Stadt, die sich manchmal wie Zukunft, dann wieder wie eine fremde, traditionelle Kultur anfühlt.

https://caup.tongji.edu.cn/caupen/

Internationale Workshops

Für die ProfesorInnen ist es jedes Mal wie ein großes Familientreffen. Auch die Studierenden treffen beim internationalen Workshop ihre KommilitonInnen nach dem Auslandssemester zum ersten Mal wieder und lernen die Studierenden der Partnerhochschulen desselben Semesters kennen.

Inhaltlich gelingt es meistens, regionale kulturelle Besonderheiten mit aktuellen Themen des Innenarchitekturdiskurses zu verbinden.

Du willst noch einmal raus

Wir unterstützen dich, wenn du die Arbeit an deiner Masterthesis nutzt, nochmals im Ausland zu recherchieren und helfen dir dabei, finanzielle Mittel aufzutreiben.

Ein weiteres interessantes Modell ist die Betreuung der Masterthesis gemeinsam durch ProfesorInnen aus Stuttgart und einer unserer Partnerhochschulen.

Strecke deine Fühler aus

Auch nach deinem Studium kannst du noch vom IMIAD Netzwerk profitieren. Es liegt aber ganz stark an dir, wie du die Chancen nützt, die sich ergeben und wie sehr du dich mit der Welt rundherum vernetzt und mit anderen Alumnis im Kontakt bleibst. Die IMIAD-AbsolventInnen haben weltweit Freunde, sowohl auf privater wie auch auf professioneller Ebene. Und einen gemeinsamen Auftrag: Make the world a better place.

Besonders gefiel mir das Auslandssemester mit anschließendem internationalem Workshop. Bei der Projektarbeit mit Kommilitonen aus fünf verschiedenen Ländern habe ich sehr viel gelernt, dadurch ist ein tolles internationales Netzwerk entstanden und einige sehr enge Freundschaften.

Portraitfoto einer Studentin
Alija Dolo Studierende 4. Semester IMIAD

Projekte

IMIAD | Reallabor Stuttgart Rot

Die in den fünfziger Jahren entstandenen Zeilenbauten sind eine der am häufigsten…

IMIAD | Poesie der Dinge

Die Ausstellung »Poesie der Dinge« ist zum Raum gewordene Schreibmaschine, aber sie ist…

News

Foto: mauritius images  Ein Studium mit „Zwillings-Abschluss“ bekommt man nicht geschenkt, man muss sich richtig reinhängen. Dafür ernten Absolventen sehr gute internationale Berufschancen.

IMIAD in der Süddeutschen Zeitung!

In zwei Kulturen zu Hause

Teilnehmer von Double-Degree-Studiengängen erwerben zwei Abschlüsse und machen sich mit einer anderen Gesellschaft vertraut. Alternativ bieten einige Hochschulen spezielle Kooperationsprogramme an.

Von Yvonne Simon

Um den ganzen Artikel zu lesen, klicke hier:

https://www.sueddeutsche.de/bildung/double-degree-studium-in-zwei-kulturen-zu-hause-1.4854657

 

 

Foto: mauritius images

FAQ

FAQ - häufig gestellte Fragen zur Bewerbung

In Baden-Württemberg werden seit dem Wintersemester 2017/18 Studiengebühren in Höhe von 1.500 Euro pro Semester für internationale Studierende erhoben.

Der IMIAD wird nur teilweise auf Englisch unterrichtet, nur das zweite Semester im Ausland ist komplett auf Englisch. Aus diesem Grund muss jeder ausländische Studienbewerber deutsche Sprachkenntnisse anhand eines anerkannten Sprachzertifikates nachweisen. Die Sprachkenntnisse müssen mindestens dem DHS level 2 oder TestDaF Level 4 entsprechen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorgaben für ausländische Bewerber, die sich an der HFT bewerben möchten. Diese finden Sie hier, sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch.

Leider bieten wir keine studienvorbereitenden Sprachkurse an (d.h. mit studienqualifizierender Zertifizierung DSH oder Test-DaF). Unsere Sprachkurse richten sich lediglich an internationale Studierende unserer Partnerhochschulen.

Um die für eine Zulassung an der HFT notwendigen Sprachvoraussetzungen zu erfüllen, müssen sich daher zunächst bei geeigneten studienvorbereitenden privaten Sprachschulen anmelden. Nachdem die Kursgebühr vorab entrichtet wurde, stellen diese eine Bescheinigung für den Erwerb des Sprachschulvisums aus.

Schulen in Stuttgart:

Deutschkolleg (ÖZ)

www.deutschkurs-stuttgart.de

Institut für Auslandsbeziehungen

www.ifa.de

Kursgebühr je Sprachniveau ca. €650 - €700 (Dauer ca. 6 Wochen pro Kurs) – benötigt werden normalerweise A1, A2, B1, B2, C1 & Prüfung Test-DaF)

Maximale Dauer für ein derartiges Visum sind 18 Monate. Danach kann dieses Visum bei entsprechender Hochschulzulassung in ein Studierendenvisum umgewidmet werden, ohne dass eine Aus- und Wiedereinreise nach neuem Visumsantrag im Heimatland nötig wäre.

Leider hat die HFT Stuttgart keine Möglichkeit, eine vorläufige Zulassung auszustellen.

FAQ - häufig gestellte Fragen zum Studium

Da du im ersten Semester mit Gaststudierenden aus Cincinnati, USA zusammen studierst, werden einige Vorlesungen und Veranstaltungen in englischer Sprache abgehalten. Das zweite Semester ist komplett auf Englisch, da du in einem unserer Partnerhochschulen studieren wirst. Im dritten Semester finden die Vorlesungen auf Deutsch statt und im vierten Semester bearbeitest du eigenständig deine Masterthesis und entscheidest selbst in welcher Sprache. Da zur Abschlusspräsentation deiner Thesis auch internationale Gastkritiker eingeladen werden, wird die Präsentation der Thesis laut Studienprüfungsordnung in englischer Sprache gehalten.

Jeder IMIAD-Studierende ist laut Studienprüfungsordnung dazu verpflichtet das zweite Semester in einem unserer Partneruniversitäten zu verbringen. Ein Aufenthalt an der HFT im zweiten Semester ist nicht möglich.

Aufgrund des internationalen Fokus des IMIADs mit internationalen Kooperationen, Workshops und Austauschsemester entstehen einige Kosten. Diese können je nach Aufenthaltsort variieren, doch du solltest mit Kosten in Höhe von ca. 5.000 € für das zweijährige Programm rechnen.

Kontakt

Hochschule für Technik Stuttgart
International Master of Interior-Architectural Design (IMIAD)
Fakultät Architektur und Gestaltung
Schellingstraße 24
70174 Stuttgart
Bau 8/3.04

Studiengangskoordination:
Telefon +49 (0) 711 8926 2883
Fax +49 (0) 711 8926 2884
imiad@hft-stuttgart.de

 

Studiendekan

Prof. Wolfgang Grillitsch
wolfgang.grillitsch@hft-stuttgart.de

 

Downloads

Folgen Sie uns auf Instagram